RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher A - C » Chandler, Elizabeth » [Mystik] Chandler, Elizabeth - Saved by an Angel (Band 03) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Chandler, Elizabeth - Saved by an Angel (Band 03) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Chandler, Elizabeth
Titel: Saved by an Angel
Originaltitel: Soulmates
Verlag: Loewe Verlag
Erschienen: Januar 2012
ISBN 13: 978-3785570753
Seiten: 270 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: By an Angel-Reihe Band 03
Empfohlenes Alter: 13-16 Jahre
Preis: 12,00 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Elizabeth Chandler ist seit vielen Jahren Autorin und hat vom Bilderbuch bis zu Romanen für junge Erwachsene schon alles, teilweise unter verschiedenen Pseudonymen, geschrieben. Die Autorin lebt in Maryland, USA, und mag außer Liebesgeschichten auch Katzen, Baseball und Bob – nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Quelle: Loewe-Verlag

Inhaltsangabe:

Zitat:
Ivy ist einem neuen Anschlag des Mörders nur knapp entgangen. Doch alle glauben, Ivy hätte in ihrer Trauer um Tristan versucht, sich das Leben zu nehmen. Nur Tristan und ihr kleiner Bruder Philip wissen, was wirklich geschehen ist. Denn sogar Ivy selbst fehlt jede Erinnerung an den grauenhaften Vorfall. Sie ahnt nicht, wie nah ihr der Mörder tatsächlich ist. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis er seine Schlinge endgültig zuzieht!

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Ich war sehr gespannt auf den dritten Band der Reihe, denn nachdem man in den letzten beiden Teilen immer wieder Andeutungen wegen Ivys und Tristans Unfall und Carolines angeblichen Selbstmord bekommen hat war ich neugierig wie sich das nun alles auflöst und in dem Bezug wurde ich auch nicht enttäuscht. Auch ging das Buch wirklich gut und rasant los, aber dann hat sich das leider gewandelt.

Nachdem Ivy von ihrem kleinen Bruder Philip und von Tristan gerettet wurde versucht sie sich an diese schicksalhafte Nacht zu erinnern, wo sie sich, laut einiger Menschen, angeblich vor einen Zug schmeißen wollte, weil sie Tristan so vermisst und endlich wieder mit ihm vereint sein wollte, aber Ivy hatte nicht vor sich umzubringen, nur leider glaubt ihr das kaum einer. Außerdem versucht sie weiterhin Licht ins Dunkle zu bringen, was Caroline angeht und da kommen wirklich einige spektakuläre Dinge zu Tage.

Gregory spielt weiterhin seine Spiele und wird immer gefährlicher. In diesem Teil zeigt er nun auch ganz offen sein wahres Gesicht vor Ivy, als er merkt, das sie mehr weiß, als er geahnt hat und das endet in einem wahren Grauen, denn es passieren Sachen, die einfach nur schrecklich sind und wo ich an einer Stelle auch ziemlich den Tränen nahe war, diese hat mir die Geschichte dann auch wirklich total verleidet, denn das hätte absolut nicht sein müssen, auch Philip hätte nicht so sehr mit einbezogen werden müssen, wie ich finde, auch wenn er natürlich ein wunder Punkt für Ivy ist.

In diesem Band habe ich mich sowieso sehr schwer getan mit den Charakteren, nur Beth und Lacey fand ich eigentlich noch ganz sympathisch. Tristan ist zwar auch immer noch ganz nett, aber er ist manchmal wirklich schwer von Begriff. Auch Suzanne ist für mich weiterhin keine gute Freundin von Ivy, denn so verhält man sich einfach nicht und das Maggie ihrer eigenen Tochter nicht glaubt fand ich ebenfalls total schrecklich.

Was mir auch nicht gefallen hat war das einige Themen nicht mehr so gut beleuchtet wurden, gerade in Bezug auf Lacey hatte ich mir da doch noch einiges mehr erhofft, aber auch ein Gespräch zwischen Ivy und Maggie wäre sicher ganz interessant gewesen, überhaupt wird am Ende alles so schnell und monoton abgehandelt, als ob gar nichts schlimmes vorher passiert wäre. Generell hat mit der Schluß aber nicht so zugesagt und ich mußte dann auch erstmal schauen, ob die Reihe jetzt wirklich so zu Ende gehen soll, aber dies ist anscheinend nicht der Fall, denn die Autorin hat sich entschieden weiterzuschreiben und so hoffe ich, das der vierte Band dann wieder um einiges besser wird.

Von mir gibt es diesmal leider nur2sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

02 Mar, 2012 08:23 34 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher A - C » Chandler, Elizabeth » [Mystik] Chandler, Elizabeth - Saved by an Angel (Band 03) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7840
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH