RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher J - L » Loeffelbein, Christian » [Krimi] Loeffelbein, Christian: Percy Pumpkin - Der Mumienspuk (Band 02) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Loeffelbein, Christian: Percy Pumpkin - Der Mumienspuk (Band 02) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Loeffelbein, Christian
Titel: Der Mumienspuk
Originaltitel: -
Verlag: Coppenrath
Erschienen: März 2012
ISBN 13: 978-3815751671
Seiten: 359 Seiten
Einband: Hardcover
Serie: Percy Pumpkin-Reihe Band 02
Empfohlenes Alter: 10-12 Jahre
Preis: 14,95 Euro

Autorenporträt:

Zitat:
Christian Loeffelbein, geboren 1968 in Kiel, hat in seiner Heimatstadt Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte studiert und als Journalist für die tageszeitung in Berlin gearbeitet. Danach war er Redakteur bei einem Zeitschriftenverlag in Hamburg und hat sich nebenbei seine ersten Kinderromane ausgedacht. Inzwischen widmet er sich ausschließlich dem Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern.

Quelle: Arena-Verlag.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Die mysteriösen Vorfälle im Schloss Darkmoor nehmen kein Ende, und so beschließen Percy, John und die Zwillinge Claire und Linda kurzerhand, eine Detektivgruppe mit Namen "Die Knochenbande" zu gründen, um hinter die Geheimnisse des Schlosses und ihrer verschrobenen Verwandtschaft zu kommen. Schon bald müssen die Kinder ein zweites Mal vor der gefährlichen Monsterkrake fliehen, sie erfahren, welch finstere Macht das verschollene Familienoberhaupt Allan Darkmoor seiner Zeit von einer Ägyptenexpedition mitgebracht hat, und treffen in den versteckten Gängen im Schloss auf eine merkwürdige Mumie, die ihnen nach dem Leben zu trachten scheint. Doch erst die Entschlüsselung einer rätselhaften Botschaft führt Percy schließlich in den Geheimraum von Allan Darkmoor, tief unter den Gemächern von Darkmoor Hall...

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Ich war sehr gespannt auf den zweiten Teil der "Percy Pumpkin"-Reihe, denn der erste Band war wirklich toll und nachdem der Cliffhanger dort wirklich gemein war war meine Neugierde noch mehr geweckt. Das Cover, wo man Percy mit einer Lampe in der Hand sieht und hinter ihm eine Mumie herläuft paßt, wie schon sein Vorgänger, wirklich gut zu der Geschichte. Außerdem hat es mich sehr gefreut, das der Erscheinungstermin vorverlegt wurde, denn hieß es am Ende von Teil eins noch das der nächste Band erst im Herbst 2012 erscheinen würde, so war ich wirklich positiv überrascht, das er nun schon so viel eher in den Läden steht.

Man ist gleich wieder mittendrin in der Geschichte, denn es geht genau da weiter, wo der erste Teil geendet hat und es ist nicht immer alles so wie es im ersten Moment scheint. Percys Eltern sind immer noch verschwunden und Onkel Eric wettert trotzdem fröhlich weiter gegen sie, aber auch Percy kriegt immer wieder seine Wut ab. Percy, Linda, Claire und John versuchen immer noch hinter all die Geheimnisse zu kommen, die es auf Darkmoor Hall gibt, aber sobald sie eines lösen, taucht eigentlich schon das nächste auf und so stolpern sie von einem Abenteuer ins nächste und manche sind nicht ganz ungefährlich. Das wissen auch die Erwachsenen und versuchen die vier Freunde an ihren Unternehmungen zu hindern, aber das ist gar nicht so leicht, denn sie finden immer einen Weg, um sich den Rätseln zu widmen.

Percy und auch John fand ich diesmal am sympathischsten, die beiden Jungs stellen sich nämlich auch mal Fragen zu Themen, die Linda und Claire nicht unbedingt gut finden, denn es geht ja schließlich um ihre Familie und auch wenn Percy und John ebenfalls zu den Darkmoors gehören, so sind sie halt nicht ganz so involviert, da sie halt nicht das ganze Jahr über auf Darkmoor Hall leben. Aber auch so waren die beiden Jungen wirklich nett und haben eigentlich immer den richtigen Ton getroffen. Onkel Eric und seine Söhne Cyril und Jason finde ich dagegen total gruselig, was die sich alles erlauben und machen ist wirklich nicht mehr feierlich, das bei deren Unternehmungen noch nie was richtig schlimmes passiert ist grenzt eigentlich an ein Wunder.

Für mich war die Geschichte wieder total spannend zu lesen und es werden auch ein paar Fragen beantwortet, aber dafür tauchen auch wieder neue auf und ich weiß immer noch nicht wirklich mehr über Dr. Uide, außer das er ein sehr unheimlicher Mensch ist und es gibt auch eine Szene im Buch, da habe ich mit Percy ziemlich mitgelitten, denn was sich Dr. Uide da geleistet hat war schon hart, aber ich frage mich halt auch was er mit alldem bezweckt und was er wirklich vor hat. Ich hoffe, das im dritten Band dann auch mal näher auf ihn eingegangen wird, denn auch wenn Dr. Uide ein absolut furchtbarer Charakter ist, so ist er doch auch ziemlich interessant und geheimnisvoll.

Das Ende fand ich diesmal nicht ganz so schlimm, obwohl es auch schon wieder an einer Stelle aufhört, wo man so gerne wissen möchte, wie es denn nun weitergeht, der Autor hat deswegen aber auch nochmal was in ein Nachwort geschrieben und zum Cliffhanger von Band eins hat er gleich am Anfang nochmal was erzählt. Am Schluß befindet sich übrigens noch ein Personenregister und es gibt einige Bilder der Darkmoors zu bewundern.

Von mir gibt es4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

27 Mar, 2012 08:35 11 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher J - L » Loeffelbein, Christian » [Krimi] Loeffelbein, Christian: Percy Pumpkin - Der Mumienspuk (Band 02) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7067 | Spy-/Malware: 9457
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH