RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik M - O » Macomber, Debbie - Drei, die der Himmel schickt 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Henriette Henriette ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1750
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2014: 30
Seiten gelesen in 2014: 12033
Mein SUB: 403
Lese gerade: Die Rosen von Montevideo - Federico, Carla

Macomber, Debbie - Drei, die der Himmel schickt Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Macomber, Debbie
Titel: Drei, die der Himmel schickt: 1. Himmel, hilf! 2. Drei Engel und ein Weihnachtswunder
Originaltitel: Shirely, Goodness and Mercy
Verlag: Mira
Erschienen: November 2010
ISBN-10: 3899417860
ISBN-13: 9783899417869
Seiten: 316
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: € 7,95


Autorenportrait:

Zitat:
Original von Mira-Taschenbuch.de
Heute ist Debbie Macomber die erfolgreiche und beliebte Autorin von mehr als 100 Romances, die weltweit von einem begeisterten Publikum gelesen werden. Es ist schwer vorstellbar - aber Debbie Macomber legt Wert darauf, die ca. 3000 Leserbriefe, die sie jeden Monat erhält, persönlich zu beantworten!


Quelle: Mira Taschenbuch


Inhaltsangabe:

Zitat:
Original von Mira-Taschenbuch.de

1. Himmel, hilf!
Knallhart und rücksichtslos war Greg Bennett sein Leben lang. Aber eines traurigen Tages im Advent findet er sich auf den kalten Steinstufen einer Kirche wieder und muss sich eingestehen: Alles hat er falsch gemacht ... Himmel, hilf! Und er hat Glück, denn sein Stoßgebet wird erhört: Drei freche Engel werden ausgesandt, um zu retten, was zu retten ist.

2. Drei Engel und ein Weihnachtswunder
Weihnachten! Das himmlische Personal ist knapp. Deshalb - und nur deshalb! - werden die übermütigen Engel Shirley, Goodness und Mercy erneut auf die Erde gesandt. Ihre Mission: Einem kranken Mann, einer verzweifelten Frau und einem kleinen Jungen ihre Träume zurückgeben. Wann, wenn nicht jetzt? Schließlich ist es die Zeit für Wunder, für Glaube, Hoffnung - und sehr viel Liebe.


Quelle: Mira Taschenbuch

Meine Meinung

Zur 1. Geschichte

Greg Bennett ist reich und erfolgreich im Weinanbau. Und rücksichtslos gegen Freunde und Familie. Doch dann verfolgt ihn das Pech. Es läuft die Scheidung von seiner dritten Frau, Die Weinreben sind an Viren erkrankt und gehen kaputt. Er steht kurz vor dem Bankrott. Und bekommt nirgends Kredit. Der Zufall führt ihn an einer Kirche vorbei. Er hält inne und wendet sich mit seinen Sorgen an Gott. Die drei Engel Shirley, Goodness und Mercy werden auf die Erde geschickt, um zu helfen.


Zur 2. Geschichte

Es ist kurz vor Weihnachten und es viel zu tun. Die drei Engel Shirley, Goodness und Mercy werden wieder auf die Erde geschickt, denn es gibt allerlei Gebete. Ein kleiner Junge wünscht sich nichts sehnlicher als einen kleinen Hund, doch seine Eltern können sich keinen Hund leisten. Eine junge Frau lernt im Internet einen jungen Mann kennen. Doch sie traut sich und ihren Gefühlen nicht über den Weg. Sie hat Angst vor einem Kennenlernen. Ein alter Mann erfährt, dass er wohl nicht mehr so lange zu leben hat. Er möchte seine Frau gut versorgt wissen, doch er macht sich große Sorgen um sie.


Beide Geschichten sind nett geschrieben. Es ist leichte Unterhaltung zu Weihnachten und auch noch für danach. Es ist liebevoll geschrieben. Vielleicht ein wenig kitschig, doch das stört nicht so sehr.
Tiefgründig sind die Geschichten nicht und Happy-Ends sind gewiss.

Fazit: Für diese angenehm und leichte Unterhaltung vergebe ich vier von fünf Sterne.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

29 Mar, 2012 17:16 43 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » BELLETRISTIK » Belletristik M - O » Macomber, Debbie - Drei, die der Himmel schickt 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 768 | prof. Blocks: 2561 | Spy-/Malware: 545
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Webhosting bzw. Webspace bei Speicherzentrum.de
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH