RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch J - L » Kobjolke, Juliane: Tausche Brautschuh gegen Flossen 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Kobjolke, Juliane: Tausche Brautschuh gegen Flossen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Kobjolke, Juliane
Titel: Tausche Brautschuh gegen Flossen
Verlag: Gmeiner
Erschienen: 2012
ISBN-10: 3839212723
ISBN-13: 978-3839212721
Seiten: 276
Einband: Taschenbuch
Preis: 9,90 €
Serie: -


Autorenportrait:
Zitat:
Juliane Kobjolke, Jahrgang 1977, lebt mit Mann, Sohn und Kater in ihrer Geburtsstadt Mühlhausen in Thüringen. Nach dem Abitur studierte sie Germanistik und Anglistik in der Absicht Lehrerin zu werden, entschied sich jedoch im Laufe des Studiums um und wechselte in die EDV. Nach zehn Jahren Tätigkeit in internationalen und mittelständischen Unternehmen arbeitet sie heute als freiberufliche Autorin und Texterin.
Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Lena Scholl ist 25, frisch verheiratet und dennoch viel zu oft allein: Ihr Mann Lukas ist Zeitsoldat und nicht selten für Wochen unterwegs. Auch der neu begonnene Job enttäuscht sie und keine ihrer Freundinnen steht mit einer Schulter zum Ausweinen zur Verfügung. Lena flüchtet sich ins Internet, wo sie Christoph kennenlernt, der als Tauchlehrer auf Teneriffa arbeitet. Als ihr bewusst wird, dass sie beide beginnen, mehr füreinander zu empfinden, zieht Lena sich zurück, kann aber Christoph nicht vergessen. Dann erfährt Lukas von ihrer neuen Bekanntschaft und das Chaos ist perfekt ...
Klappentext


Meine Meinung:

Lena ist 25 Jahre alt, sitzt auf dem Sofa und schaut sich ihr Hochzeitsvideo an. Vor 60 Tagen hat sie geheiratet. Und nun sitzt sie einsam und allein im Wohnzimmer. Lukas, ihr Mann, ist Zeitsoldat und seit vorgestern auf einer dreiwöchigen Übung. Da ihr Büro renoviert wird, muss Lena mit ihrer Arbeit pausieren. Und gerade jetzt sind ihre drei Freundinnen nicht erreichbar. Trübsinnig macht sie am Tag darauf eine Shoppingtour und einen weiteren Tag später hat sie immer noch niemanden zum Reden gefunden, also loggt sie sich in ihrem PC ein und chattet mit irgendjemandem. Als sie schon frustriert wieder aufhören will, wird sie von einem Tauchlehrer aus Teneriffa angeschrieben, mit dem sie sich gut unterhalten kann und dem sie auch alle ihre Sorgen erzählt. Sie erzählt Lukas selbst von dem Chat, als er von seiner Übung nach Hause kommt. Nach einem Kurzurlaub mit Lukas bricht sie den Schriftverkehr mit Christoph ab, doch vergessen kann sie ihn nicht ...

Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen, die Umgebung wurde gut beschrieben und ich konnte mir alles bildlich vorstellen. In Lena und ihre Situation konnte ich mich schnell hineinversetzen. Ihre Einsamkeit und die Sehnsucht nach Lukas, mit dem sie den perfekten Mann gefunden hat, der sie aber als Zeitsoldat zu viel alleine lässt, veranlasste sie dazu, sich in der Anonymität des Internets auf eine Freundschaft einzulassen, die dann allerdings aus dem Ruder lief. Auch wenn es für mich nachvollziehbar war, konnte ich doch nicht alles gutheißen. Dass sie den Kontakt zu Christoph abgebrochen hat, fand ich ganz toll. Lukas habe ich sehr ins Herz geschlossen, aber auch Christoph war mir sympathisch. Als die Beziehung ihrer Freundin in die Brüche geht, schlägt Lukas ihr vor, mit nach Teneriffa zu fliegen, denn diese hat keine Reiserücktrittversicherung abgeschlossen. Der Spruch von Konfuzius "Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer." scheint ihm gezeigt zu haben, dass er nur dann volles Vertrauen in Lena haben kann, wenn sie wieder zu ihm zurückkommt. Ich werde jetzt aber nicht erzählen, wie es weiterging. Das soll jeder selber lesen - nur eins: ein schönes Buch, das ich sehr gerne gelesen habe!


Fazit:

Das Buch zeigt auf unterhaltsame Weise, dass eine harmonische Beziehung etwas Kostbares ist.
4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

25 May, 2012 12:12 24 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch J - L » Kobjolke, Juliane: Tausche Brautschuh gegen Flossen 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 7888
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH