RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » MYSTIK » Spencer Pape, Cindy: Steam & Magic - Feuerspiel (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Spencer Pape, Cindy: Steam & Magic - Feuerspiel (Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Spencer Pape, Cindy
Titel: Feuerspiel
Originaltitel: Steam & Sorcery - Gaslight Chronicles
Verlag: Heyne Verlag
Erschienen: 9. Mai 2012
ISBN 13: 978-3453529908
Seiten: 352 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: Steam & Magic Band 01
Preis: 8,99 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Cindy Spencer Pape hat nach diversen Stationen in Wirtschaft, Bildungswesen und Politik ihre wahre Berufung gefunden: das Schreiben spannender, gefühlvoller Mystery-Romane, mit denen sie die Herzen ihrer Leserinnen erobert. Für Romantik und Aufregung in ihrem eigenen Leben sorgen gleich drei Männer, ihr Mann und ihre beiden Söhne, mit denen sie in Michigan lebt.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
London, Mitte des 19. Jahrhunderts: Bis in die finstersten Ecken der Stadt ist Sir Merrick Hadrian bekannt und gefürchtet. Mit neuartiger, dampfbetriebener Technologie und verwegenem Mut jagt er alles, was sich zwischen dem Diesseits und dem Jenseits tummelt. Doch die fünf Straßenkinder, die er bei sich aufnimmt, bringen ihn an seine Grenzen. Seine Rettung ist die bezaubernde Gouvernante Caroline Bristol, die bald nicht nur Merricks Zöglinge in Atem hält. Aber ihrem geheimnisvollen Arbeitgeber bleibt wenig Zeit, Carolines Herz zu erobern, denn die Dämonen der Unterwelt rüsten sich zu einem vernichtenden Angriff. Merrick kann sie nur mit Carolines Hilfe und ihrer verborgenen magischen Gabe besiegen...

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Merrick Hadrian trifft sich mit einem Informanten, der ihm wichtige Details zu dem verschwinden einiger Mädchen mitteilen möchte, aber bevor dieser alles erzählen kann werden sie von Vampiren angegriffen und ihnen zu Hilfe eilen fünf Kinder, die sich in Wapping zusammen durchschlagen. Merrick fühlt sich sofort für die Gruppe verantwortlich, denn schließlich haben sie ihm geholfen und könnten nun selbst in Gefahr sein, von daher nimmt er sie in einem seinem Haus auf. Allerdings steht nun der Haushalt Kopf, denn die Kinder richten ein ganz schönes Chaos an, eine Gouvernante muß her und diese ist auch schnell gefunden, denn Caroline Bristol, eine Bekannte von Merricks Tante Dorothy, sucht eine neue Arbeit und kennt sich gut mit Kindern aus. Auf was Caroline sich da genau eingelassen hat erfährt sie aber nur nach und nach, aber dann ist es schon viel zu spät um zu gehen, denn ihre neuen Schützlinge sind ihr sehr ans Herz gewachsen und auch der Hausherr hat einen Platz in ihrem Herzen.

Merrick, Caroline, Dorothy, Wink, Tommy, Nell, Jamie, Piers, Liam und die ganzen Hausangestellten von Sir Hadrian sind wirklich tolle Charaktere, vor allem ergänzen sich alle so richtig klasse. Zu erleben wie sich alle näherkommen und sich anfreunden war wirklich schön zu lesen, jeder steht für den anderen ein und ist für ihn da, egal wann und wo. Dieser Zusammenhalt macht einiges aus in der Geschichte, da wird der Auftrag von Merrick, den er vom Oberhaupt seines Ordens bekommen hat fast zur Nebensache, trotzdem war auch das immer wieder spannend zu lesen, besonders wenn Caroline mal wieder mit von der Partie ist, die beiden sind nämlich richtig angenehm zusammen, wie sie sich necken und versuchen einander nicht zu nahe zu kommen, was ihnen aber nicht immer gelingt.

Es gibt übrigens einige Kampfszenen, die allerdings manchmal etwas unvollständig wirkten, so als würde da ein Teil fehlen, gerade bei den ersten beiden Kämpfen ist mir das ziemlich aufgefallen, aber sie ließen sich trotzdem noch recht flüssig lesen. Wer hinter all den Überfällen und geklauten Gegenständen steckt ist nur teilweise ersichtlich, zumindest erging es mir so, denn auf die zweite Person wäre ich nie gekommen und das war schon eine ziemliche Überraschung. Es gibt auch einige Bettszenen, die aber recht ansprechend geschildert werden und nie ins vulgäre abdriften, wie ich finde.

Die Steampunk-Elemente in dem Buch waren auch immer sehr gut eingeflochten, da gibt es Luftschiffe, Aufkehrmaschinen, mechanische Tiere und Menschen usw., das alles paßte wirklich super ins Jahr 1851, in der die Geschichte spielt, trotzdem geht auch das historische nicht verloren, es war genau die richtige Mischung. Auch das Vampire, Werwölfe, Feen, Zauberer und noch einige andere mystische Wesen sich dort tummeln hat perfekt ins Bild gepaßt und ich habe das lesen richtig genossen. Die Geschichte war einfach herzerwärmend, romantisch, interessant und spannend. Das Ende war ebenfalls ganz nach meinem Geschmack und ich hätte am liebsten noch viel länger bei Merrick und den anderen verweilt, ich kann nur hoffen, das bald die Fortsetzung auf deutsch erscheint, in der es wohl hauptsächlich um Wink gehen soll, die mir mit ihrem technischen Wissen, ihrem selbstgebauten Hund George und ihren Kampfkünsten ziemlich gut gefallen hat.

Von mir gibt es5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

31 May, 2012 12:30 14 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » MYSTIK » Spencer Pape, Cindy: Steam & Magic - Feuerspiel (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 7877
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH