RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher M - O » Noel, Alyson » [Mystik] Noël, Alyson: Riley - Die Geisterjägerin - Der erste Kuss (Band 04) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Noël, Alyson: Riley - Die Geisterjägerin - Der erste Kuss (Band 04) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Noël, Alyson
Titel: Die Geisterjägerin - Der erste Kuss
Originaltitel: Whisper
Verlag: Page & Turner
Erschienen: 21. Mai 2012
ISBN 13: 978-3442203864
Seiten: 221 Seiten
Einband: Broschiert
Serie: Riley-Reihe Band 04
Empfohlenes Alter: 12-15 Jahre
Preis: 12,99 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Alyson Noël (geboren am 3. Dezember) ist eine US-amerikanische Autorin, die in Kalifornien lebt und arbeitet. Sie wurde dazu inspiriert Autorin zu werden, nachdem sie "Are You There God? It's Me, Maragret" von Judy Blume in der sechsten Klasse gelesen hatte. Ihr erstes Werk war das Jugendbuch "Faking 19", das die Lebensstile heutiger Teenager näher untersucht.

Quelle: Wikipedia

Inhaltsangabe:

Zitat:
Riley steht vor ihrer bisher größten Herausforderung als Geisterjägerin, und daran ist sie selbst nicht ganz unschuldig. Schließlich wollte sie auf einen Geist angesetzt werden, der es ihr besonders schwer machen würde. Also wird die zierliche Zwölfjährige zu einem echten römischen Gladiator geschickt, der auf der Erde sein Unwesen treibt. Und plötzlich steckt Riley in den größten Schwierigkeiten. Doch dann trifft sie die schöne Messalina, die ihr einen Rat gibt: Nur wenn sie Teil seiner Welt wird, wird sie es schaffen können, seine Seele endlich ins Jenseits zu befördern. Mit ihrer Hilfe durchläuft sie also ein komplettes Umstyling und wird zum schönen Teenager. Und ist so nicht nur bestens für ihre Aufgabe gerüstet, sondern auch bereit für ihren ersten Kuss...

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Riley hat vom Rat eine besondere Aufgabe bekommen, denn sie wollte endlich mal einen Geist haben, der nicht so leicht zu überreden ist ins Hier und Jetzt zu gehen, wobei ich finde, das ihre vorherigen Aufträge auch ziemlich schwer waren. Auf jeden Fall hat der Rat ihr Anliegen zu Herzen genommen und schickt sie nach Rom um dort Theocoles, einen Gladiator, der den Beinamen Säule der Verdammnis hatte, zu überreden endlich durch den schimmernden, golden Schleier zu gehen. Bodhi, ihr Führer, und auch Buttercup, ihr Hund, dürfen ihr bei diesem Unternehmen nicht helfen, also macht sie sich alleine auf zum Ludus und dem Kolosseum. Dort macht sie die Bekanntschaft von Messalina, die erstmal ziemlich nett rüberkommt und die ihr angeblich versucht zu helfen und so bemerkt Riley zu spät was Messalina wirklich vorhat.

Bei Riley bin ich mal wieder etwas zwiegespalten, oft mag ich sie eigentlich recht gerne, aber ab und zu hat sie ziemlich komische Anwandlungen, die sie irgendwie unsympathisch rüberkommen lassen, auch wenn es sich schon etwas gebessert hat. Bodhi und Buttercup kamen diesmal leider nicht sehr häufig vor, auch wenn es mir bei Bodhi manchmal genauso geht wie mit Riley, so gehört er doch einfach dazu und Rileys und Bodhis Gespräche sind ja oft recht unterhaltsam, wenn sie mal wieder nicht einer Meinung sind.

Die Geschichte selbst bietet wieder einige interessante historische Aspekte, diesmal über die Gladiatoren und deren Kämpfe in der Arena. Allerdings waren die damals wirklich sehr blutig und brutal, besonders Theocoles Kampf ist nicht ohne, da wird dann schon mal erzählt, das die Muskeln durchtrennt werden, die Haut in blutigen Fetzen herunterhängt usw.. Aber im Vergleich zum Vorgänger-Band wurde diesmal das empfohlene Alter etwas hochgesetzt was ich in dem Fall auch ganz gut finde.

Dies soll der letzte Teil der "Riley"-Reihe sein, aber irgendwie finde ich das Ende nicht so sehr gelungen, gerade in Bezug auf Riley und Bodhi, aber vielleicht entscheidet sich Alyson Noël ja doch noch zu einem fünften Band, den ich dann mit Sicherheit lesen würde, denn auch wenn es mit der Reihe ein ziemlich auf und ab war, so fand ich sie doch von der Grundidee gar nicht mal schlecht.

Von mir gibt es3 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

31 May, 2012 17:09 47 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher M - O » Noel, Alyson » [Mystik] Noël, Alyson: Riley - Die Geisterjägerin - Der erste Kuss (Band 04) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2917 | prof. Blocks: 7060 | Spy-/Malware: 7106
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH