RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller V - Z » Wanninger, Klaus » [Krimi] Wanninger, Klaus: Schwaben-Rache 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Wanninger, Klaus: Schwaben-Rache Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Wanninger, Klaus
Titel: Schwaben-Rache
Verlag: KBV
Erschienen: 2000
ISBN-10: 393463849X
ISBN-13: 978-3934638495
Seiten: 282
Einband: Taschenbuch (6. Auflage)
Preis: 9,50 €
Serie: Band 1 der Schwaben-Krimi-Reihe


Autorenportrait
Zitat:
Klaus Wanninger, Jahrgang 1953, evangelischer Theologe, lebt mit seiner Frau Olivera und dem schwäbischen Kater Mogli in der Nähe von Stuttgart. Er veröffentlichte fünfundzwanzig Bücher. Seine erfolgreiche Schwaben-Krimi-Reihe mit den Kommissaren Steffen Braig und Katrin Neundorf umfasst schon acht Romane mit einer Gesamtauflage von über einer Viertelmillion Exemplaren.
Quelle: Buchinnenseite

Inhaltsangabe:
Zitat:
Der Vorsitzende eines großen Automobilclubs wird eine Nacht lang in der Nische eines stark befahrenen Stuttgarter Autobahntunnels festgehalten. In einem Bekennerbrief kündigen die Täter weitere Aktionen gegen den Autowahn an.
Den Fahndern vom LKA bleibt nicht viel Zeit: Zwei weitere Männer werden gekidnappt. im kleinen Ort Lauberg stoßen Kommissar Braig und seine Kollegin Neundorf auf ein kompliziertes Geflecht verfeindeter Familien, die alle nur darauf zu brennen scheinen, seit langem schwelende Rachegelüste in die Tat umzusetzen...
Quelle: Klappentext

Meine Meinung:
Der Vorsitzende von Gau Württemberg, dem größten deutschen Automobilclub, wird nach einem Lokalbesuch überfallen und in einer engen Nische des Wagenburgtunnels angebunden. Am nächsten Morgen wird er befreit, nachdem ein anonymer Anruf beim SWR eingegangen ist. Am Tatort wird ein Bekennerschreiben gefunden, in dem die Täter Aktionen gegen den Autoverkehr und seine Repräsentanten ankündigen.
Im LKA wird Kommissar Braig beauftragt, diese Untersuchung vorrangig zu behandeln. Sein Chef bekommt Druck von oben, denn wenn es um "grünen Terror" gehen sollte, dann ist Eile geboten. Kurz darauf werden zwei Unternehmer entführt und an einer Landesstraße angebunden. Die ermittelnden Beamten stehen vor einem Rätsel.

Der Schreibstil ist locker und gut verständlich. Ich konnte mir die einzelnen Figuren und die Situationen gut vorstellen. Kommissar Braig war für mich einige Zeit nicht zu durchschauen, aber seine Ideen konnte ich sehr gut nachvollziehen. Der entführte Vorsitzende, Breuninger, hatte eine sehr arrogante Art und war mir total unsympathisch. Ebenso wie die anderen "Opfer". Den Chef vom LKA konnte ich ebenfalls nicht leiden.
Die mitwirkenden Figuren konnte ich mir sehr gut vorstellen. Und neugierige Tratschweiber gibt es in jedem Ort, sodaß der Schauplatz auch in jeder anderen Stadt vorkommen könnte. Die Kollegin Neundorf wurde erst während den Ermittlungen dem Fall zugewiesen. Aber ihre Art hat mir sehr gefallen.
Lange Zeit lief alles auf einen bestimmten Täter hinaus. Kurz vor Schluß gab es die Überraschung und es wurde klar, wer tatsächlich die Fäden in der Hand hielt.

Fazit:
Band 2 und 3 habe ich bereits angefordert.
4 sterne

Schwaben-Krimi-Reihe:
1. Schwaben-Rache - 2000
2. Schwaben-Messe - 2000
3. Schwaben-Wut - 2000
4. Schwaben-Hass - 2001
5. Schwaben-Angst - 2002
6. Schwaben-Zorn - 2003
7. Schwaben-Wahn - 2004
8. Schwaben-Gier - 2005
9. Schwaben-Sumpf - 2006
10. Schwaben-Herbst - 2007
11. Schwaben-Engel - 2008
12. Schwaben-Ehre - 2009
13. Schwaben-Sommer - 2010
14. Schwaben-Filz - 2011
15. Schwaben-Liebe - 2012

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

05 Aug, 2012 09:01 58 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller V - Z » Wanninger, Klaus » [Krimi] Wanninger, Klaus: Schwaben-Rache 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7637
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH