RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HÖRBÜCHER » Hörbuch - Humor & Satire » Gier, Kerstin - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8338
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Spiel der Hoffnung

Gier, Kerstin - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Gier, Kerstin
Sprecher: Gier, Kerstin
Titel: Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner
Originaltitel: ---
Verlag: Audible
Erschienen: 2011
ISBN-10: nicht vorhanden
ISBN-13: nicht vorhanden
Spieldauer: 7 Std. 21 Min.
Hörbuchart: Audible
Version: ungekürzt
Serie: ---
Preis: € 24,95


Autorenportrait:

Zitat:
Kerstin Gier wurde 1966 in Bergisch Gladbach geboren. Sie begann nach ihrem Abitur zunächst Musikwissenschaften, Germanistik und Anglistik zu studieren, wechselte dann aber zur Betriebspädagogik und Kommunikationpsychologie. Sie schloss das Studium mit einem Diplom in Pädagogik ab, und arbeitete zunächst in verschiedenen Firmen als Telefonistin und Sekretärin und gab Kurse im Familienbildungswerk. 1995 begann Kerstin Gier ihren Debütroman zu schreiben. Männer und andere Katastrophen erschien 1996 und wurde später mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. Für ihren Liebesroman Ein unmoralisches Sonderangebot erhielt Kerstin Gier 2005 den DeLiA-Literaturpreis für den besten deutschsprachigen Liebesroman. Mit Rubinrot und den beiden Folgebänden schrieb Kerstin Gier erstmals auch Fantasyromane für ein jüngeres Publikum. Kerstin Gier ist auch heute noch als freie Autorin tätig, außerdem ist sie inzwischen auch Jury-Mitglied bei DeLiA, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman- Autoren und -Autorinnen. Kerstin Gier lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn im Bergischen Land.


Quelle: Audible

Sprecherportrait:

siehe Autorenportrait


Inhaltsangabe:

Zitat:
Was würden Sie ändern, wenn Sie die letzten fünf Jahre noch einmal leben könnten? Kati ist mit Felix glücklich, aber inzwischen hat sich der Alltag in ihr Liebesleben geschlichen - und damit die Zweifel: Ist es überhaupt eine gute Idee, mit ihm alt werden zu wollen? Als sie Mathias kennen lernt und sich in ihn verliebt, wird Katis Leben plötzlich kompliziert. Und turbulent. Besonders, als sie von einer Straßenbahn erfasst wird und im Krankenhaus wieder zu sich kommt. Exakt einen Tag, bevor sie Felix das erste Mal begegnet ist - fünf Jahre zuvor. Dieses Mal möchte Kati alles richtig machen - und sich für den richtigen Mann entscheiden...
Ein Hörbuch über die große Liebe und das kleine Glück. Und über die Schwierigkeiten, das Schicksal zu überlisten.


Quelle: Audible


Meine Meinung:

Ich mag Kerstin Giers besonderen Humor, ich mag Autorenlesungen und ich mag ungekürzte Hörbücher. Also war klar, dass dieses auf meinen iPod ziehen und mich unterhalten durfte. Und das hat es ganz vorzüglich getan.

Kati und Felix sind seit einigen Jahren verheiratet. Obwohl sie sich lieben, ist die Luft raus aus ihrer Beziehung. Sie leben nebeneinander her, jeder mit seiner Arbeit beschäftigt, und abends sind sie zu müde, um sich miteinander zu beschäftigen. Als Kati auf einem Lehrgang Mathias kennenlernt, fühlt sie sich spontan zu ihm hingezogen. Er möchte sie gerne wiedersehen und als sie, trotz Gewissensbissen, einem Date zustimmt, kommen sich die beiden näher. Doch beim Abschied fällt sie auf die S-Bahn-Gleise und wird vom Zug überrollt. Als sie wieder wach wird, denkt sie zunächst, sie sei tot und im Himmel gelandet. Aber sie liegt im Krankenhaus. Und ihr wird schnell klar, dass sie fünf Jahre vor ihrem Unfall wieder aufgewacht ist. Sie sieht die Chance, in ihrem neuen Leben alles anders zu machen. Und sie nutzt diese Chance – mit ungeahnten Folgen.

Mit ihrer üblichen humorvollen Art beschreibt Kerstin Gier Katis Leben. Besonders nach der unfreiwilligen Zeitreise stolpert „Future Woman“, wie Kati sich selbst bezeichnet, von einer lustigen Situation in die nächste. Dadurch, dass sie weiß, was in der nächsten Zukunft passiert, kann sie einige Katastrophen verhindern. Dafür schafft sie aber auch die ein oder andere neue brenzlige Situation.
Neben Kati hat mir besonders Linda, die etwas naive, esoterisch angehauchte Kollegin Katis gefallen. Mit ihrer schlichten Art hat sie mich oft zum Lachen gebracht. Bei allem Humor hat mich dieser Roman aber auch nachdenklich gestimmt. Egal, was wir im Leben haben oder sind, wir streben immer nach etwas scheinbar noch Besserem, anstatt uns unseres Glücks bewusst zu werden.

Kerstin Giers Stimme fand ich zunächst etwas gewöhnungsbedürftig. Für eine erwachsene Frau hat sie eine erstaunlich helle Stimme. Aber ich hatte mich schnell daran gewöhnt und mich daran erfreut, wie sie einige ganz besondere Situationen ausschmückte, z.B. „DIE HOOOOCHZEEEEEEIT“.
Als Autorin des Romans weiß sie natürlich genau, welche Stellen sie besonders betonen muss.

Fazit:

Wer lustige, aber nicht sinnfreie, Unterhaltung sucht, ist mit diesem kurzweiligen Hörbuch sehr gut bedient. Es in der Öffentlichkeit zu hören, birgt allerdings die Gefahr, von seinen Mitmenschen schräg angeschaut zu werden. Zumindest ich musste mehrfach laut lachen während des Hörens.

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Spiel der Hoffnung

10 Sep, 2012 13:50 20 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » HÖRBÜCHER » Hörbuch - Humor & Satire » Gier, Kerstin - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7063 | Spy-/Malware: 7842
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH