RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historie Melange » Historie Melange A - C » André, Martina - Schamanenfeuer - Das Geheimnis von Tunguska 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8343
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Spiel der Hoffnung

Daumen hoch! André, Martina - Schamanenfeuer - Das Geheimnis von Tunguska Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Martina André
Titel: Schamanenfeuer - Das Geheimnis von Tunguska
Originaltitel:
Verlag: Rütten & Loening
Erschienen: September 2008
ISBN10: 3352007616
ISBN13: 978-3352007613
Seitenanzahl: 494
Ort und Zeit der Handlung: Sibirien/Russland – Anfang des 20. Jahrhunderts und Gegenwart

Autorenportrait:

Zitat:
Martina André geboren 1961 in Bonn, ist eine deutsche Autorin. Im bürgerlichen Beruf ist sie Bundesbeamtin und lebt mit ihrer Familie in Koblenz. Sie schreibt Action-Romane im mythisch-mystischen Bereich
HP er Autorin

Inhaltsangabe:

Zitat:
Sankt Petersburg, 22. Januar 1905. Leonard Schenkendorff, ein dreiundzwanzigjähriger Student der Elektromechanik, weiß längst, dass er sich in die falsche Frau verliebt hat, als er Jekatherina Davydova zum Winterpalast des Zaren begleitet, wo es zu einer folgenschweren Demonstration kommt. Zu allem Übel hat ihm Katja, wie er sie liebevoll nennt, verschwiegen, dass sie währenddessen einem Mittelsmann der aufständischen Bolschewiki den Lageplan einer deutschen Waffenwerkstatt übergeben soll. Was im Streit beginnt, endet in einer Katastrophe. Leonard und seine Freundin landen in der berüchtigten Peter-und–Paul-Festung, wo sie nach wenigen Tagen von einem Militär-Tribunal wegen zweifachen Mordes zum Tode verurteilt werden. Ein Offizier der Ochrana, dem Geheimdienst des Zaren, unterbreitet Leonard anstelle dessen einen Pakt mit dem Teufel. Im Tausch für seine Erschießung soll er sich mit seinem Wissen dem Zaren verpflichten und einer Deportation nach Sibirien zustimmen.
Berlin, 22. Juni 2008. Eine Delegation von Geophysikern der Universität Leipzig begibt sich nach Sibirien in das Gebiet der steinigen Tunguska, um zusammen mit russischen Forschern die Ursachen einer gewaltigen Explosion zu untersuchen, die knapp einhundert Jahre zuvor 2200 Quadratkilometer Land verwüstete und Europa drei helle Nächte bescherte. Viktoria Vanderberg, eine junge deutsche Wissenschaftlerin, ärgert sich zunächst nur über einen aufdringlichen Kollegen, der ihr – neben lästigen Mückenschwärmen - den Aufenthalt in Sibirien zu erschweren droht. Doch kaum in Vanavara angekommen, stellt sie fest, dass die russische Taiga mehr an Unannehmlichkeiten zu bieten hat, als unsympathische Kollegen und Insektenplagen. Als ein rätselhafter Unbekannter ihr das Leben rettet und anschließend von Militär und Geheimdienst gesucht wird, beginnt sie zu ahnen, dass hinter der Katastrophe von Tunguska möglicherweise etwas anderes zu stecken scheint, als der mutmaßliche Einschlag eines Meteors …

Quelle: Homepage der Autorin

Eigene Meinung:

Dieser Roman vereint verschiedene Genre: Historisches, Mystisches, Spannung und auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Zudem springt die Autorin kapitelweise zwischen der Vergangenheit, den Jahren 1905 bis 1908, und der Gegenwart. Dies macht sie so gekonnt, dass ich an keiner Stelle des Buches die Orientierung verlor.

Im historischen Teil wird der Deutsche Leonard, der in St. Petersburg Elektromechanik studiert, während einer Demonstration verhaftet und nach Sibirien deportiert. Dort soll er, zusammen mit Mitgefangenen, an einem geheimnisvollen Projekt forschen: Ein riesiges unbemanntes Luftschiff soll den Russen im Krieg gegen Japan helfen.

In der Gegenwart machen sich Viktoria und zwei deutsche Forscherkollegen auf nach Sibirien, um herauszufinden, was vor 100 Jahren die Katastrophe von Tunguska ausgelöst hat.

Auf spannende Art und Weise verknüpft die Autorin Vergangenheit und Gegenwart, so dass mir von Seite zu Seite die Zusammenhänge zwischen damals und heute klarer wurden. Sämtliche Figuren sind detailliert beschrieben, ich konnte sie vor meinem inneren Auge sehen. Meine Lieblingsfigur ist eindeutig die Babuschka, also Großmutter, von Leonid. Sie entwickelt in der Geschichte ungeahnte Fähigkeiten, aber das solltet ihr selbst lesen, ich will nicht zu viel verraten.

Sowohl der historische als auch der wissenschaftliche Teil des Buches sind sehr genau recherchiert und der Autorin ist es gelungen, mir als Physikversagerin einiges verständlich zu machen.

Am Ende des Buches gibt es eine Übersicht über russische Begriffe sowie über die Figuren in der Vergangenheit und Gegenwart. Diese fand ich sehr hilfreich.

Fazit:

Dieser spannungsgeladene, mystische, historische Roman ist mein Highlight 2008. Ich werde auf jeden Fall noch weitere Bücher der Autorin lesen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Spiel der Hoffnung

Dieser Beitrag wurde schon 6 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 26 Nov, 2009 13:06 22.

23 Nov, 2008 21:17 10 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13508
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Simone auf diese Rezi habe ich schon fieberhaft gewartet, und so wie ich dich kenne wird das jetzt auch ein Schmankel für mich werden.
Kommt sofort auf die Wunschliste

Applaus1 Danke für die ausführliche Rezi Applaus2

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

23 Nov, 2008 22:13 14 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13508
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: André, Martina
Titel: Schamanenfeuer, Das Geheimnis von Tunguska
Originaltitel:
Verlag: Aufbau Verlag
Erschienen: 2008
ISBN-10: 3352007616
ISBN-13: 978-3352007613
Seiten: 495
Serie:


Inhaltsangabe:

Zitat:
Sommer 2008. Hundert Jahre sind vergangen, seit in Sibirien eine verheerende Explosion stattgefunden hat. Viktoria Vandenberg versucht mit zwei anderen deutschen Forschern dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Hat es sich um den Einschlag eines Meteoriten gehandelt? Leo, ein junger Hirte, erzählt Viktoria von seiner neunzigjährigen Großmutter, deren Vater zu den ersten Wissenschaftlern vor Ort gehörte. Die Alte beschwört Viktoria, ihre Nachforschungen einzustellen: Geister, böse Schamanen seien am Werk. Als sämtliche Stromgeneratoren ausfallen, scheinen die Prophezeiungen in Erfüllung zu gehen, erst recht als eine Serie von geheimnisvollen Todesfällen über die Forschergruppe hereinbricht. Doch Viktoria gibt nicht auf. Sie begreift, dass Leo den Schlüssel zu einer Wahrheit besitzt, die weitaus unglaublicher erscheint als ein Meteoriteneinschlag.
Quelle: Klappentext

Meine Meinung

Das Cover dieses Trade Paperbacks ist ganz in schwarz gehalten und zeigt in großen silbernen Buchstaben den Titel des Buches. Darüber in rot den Namen der Autorin. In der Mitte des Covers befindet sich ein rundes Zeichen mit der Abbildung eines Pferdes am unteren Rand des Zeichens befindet sich eine Feder. Das ganze Zeichen wird gerahmt von einer flammenden Korona. Das Cover sprach mich in seiner Schlichtheit und mit seinem Titel sehr an. Als ich den Klappentext gelesen hatte, war für mich klar dass ich dieses Buch lesen muss.

Für mich ist es das dritte Buch dieser Autorin, und da ich die ersten beiden regelrecht inhaliert hatte, war meine Erwartung sehr groß. Enttäuscht wurde ich nicht, aber denn noch fehlte diesem Buch das gewisse Etwas welches mich an die anderen zwei Bücher regelrecht fesselte.

Die Forscherin Viktoria begibt sich mit einer ganzen Delegation nach Sibirien und dem Geheimnis von Tunguska, eine verheerende Explosion die sich Anfang des 20. Jahrhundert dort ereignet hat zu untersuchen.
Dabei lernt sie Leonid kennen, der mehr weiß als er eingesteht.
Nachdem es zu Todesfällen kommt will Viktoria unbedingt wissen was dort vor sich geht und forscht teils auf eigene Faust. Das aber bringt Viktoria in sehr heikle Situationen, denn dort scheinen die Russen etwas Unvorstellbares vertuschen zu wollen. Ob ihnen das gelingt solltet ihr selber lesen.

Mit dieser Geschichte tat ich mich etwas schwer, ich kam nicht so recht rein in die Geschichte. Vielleicht lag es daran das ich mit den russischen Namen nicht so zu recht kam.
Später hatte sich das etwas gelegt und das Fieber hatte mich doch noch erwischt, das Kopfkino war im vollen Umfang am laufen. Erzählt wurde in zwei Strängen, zum einen aus der Vergangenheit, und zum anderen aus der Gegenwart. Kurz vor dem Ende liefen beide Stränge sehr schön zusammen und die Geschichte hatte einen schönen runden Abschluss. Fragen blieben für mich nicht offen.
Die Spannung schlich sich ganz leise an und wurde immer Komplexer, ich hatte die ganze Zeit gas Gefühl mit bei der Gruppe zu sein. Ja ich fror regelrecht bei den Szenen in Sibirien und hielt den Atem an als die Protagonisten kurz vor einer Entdeckung standen.
Erzählt wurde in der Personellen Perspektive, in der Vergangenheit aus Leonards Sicht und in der Gegenwart aus Viktorias Sicht. Die Protagonisten wuchsen einem Stück für Stück ans Herz, da ich im Laufe der Geschichte immer mehr aus ihrem Leben und Wesen erfahren durfte.
Mit diesem Buch ist es Martina André ein drittes Mal gelungen mich zu überzeugen ihre Bücher weiter zu verfolgen und natürlich auch zu lesen. Ich freue mich ungemein auf das nächste Buch welchen im Herbst erscheinen wird.

Fazit:

Eine völlig runde, spannende und fesselnde Geschichte, die ich nur empfehlen kann.

Dieses Buch bekommt von mir 4 von 5 Sternen

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Netha am 26 Nov, 2009 12:56 43.

14 Sep, 2009 08:36 38 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historie Melange » Historie Melange A - C » André, Martina - Schamanenfeuer - Das Geheimnis von Tunguska 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7068 | Spy-/Malware: 9503
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH