RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co D - F » Davidson, Mary Janice » [Vampire, humor] Davidson, Mary Janice - weiblich, ledig, untot (Betsy-Taylor 01) 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
haTikva haTikva ist weiblich
Foren Inventar




Dabei seit: 01 Oct, 2008
Beiträge: 8411
Heimatort: Eislingen - Ba-Wü
Hobbies: Lesen, Puzzlen, Darten, Musik hören, DVD schaun, Autos
Beruf: ehem. Bürokauffrau - jetzt Rentnerin
Bücher gelesen in 2017: 5
Seiten gelesen in 2017: kein plan ^^
Mein SUB: Überblick verloren
Lese gerade: Lawless

Davidson, Mary Janice - weiblich, ledig, untot Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Davidson, Mary Janice
Titel: weiblich, ledig untot
Originaltitel: Undead and Unwed
Verlag: LYX
Erschienen: 2004
ISBN 10: 3802581237
ISBN 13: 978-3802581236
Seiten: 315
Einband: TB
Serie: Betsy Taylor 1

Autorenportrait:

Zitat:
MaryJanice Davidson (* August 1970) ist eine US-amerikanische Autorin, die vor allem paranormale Romanzen schreibt. Bekannt wurde sie in erster Linie mit ihren beiden Serien Wyndham und Undead. Sie steht auf der The New York Times- und der USA Today-Bestsellerliste. Sie schreibt auch normale Romanzen und Jugendbücher und lebt mit ihrer Familie in Minnesota.

Quelle: Wikipedia

Inhaltsangabe laut Amazon:

Zitat:
Betsy Taylor hat eine fürchterliche Woche hinter sich -- erst verliert sie ihren Job, dann kommt sie bei einem Autounfall ums Leben - und stellt schließlich fest, dass sie gar nicht wirklich tot ist! Außerdem wird sie ständig von einem unheimlichen Heißhunger auf Blut geplagt. Ihre neuen Freunde halten sie für die lange prophezeite Königin der Vampire. Betsy ist da anderer Meinung, doch die Vampire ködern sie mit einer Geheimwaffe, der sie nicht widerstehen kann: Designerschuhe. Mindestens ebenso verlockend ist der Vampir Sinclair ...


Eigene Meinung

Es geht um eine junge Frau die erst ihren Job verliert und dann auch noch ihr leben. Aber das war’s nicht, sie erwacht als Zombie, besser gesagt als Vampir wieder und muss sich mit ihrer neuen Situation erst einmal vertraut machen. Teilweise gelingt es ihr ganz gut, doch teilweise so schlecht, dass sie im laufe der zeit doch dankbar die Hilfe eines anderen Vampirs annimmt.

Am Anfang war ich mir nicht sicher ob das Buch meine Erwartungen an einen Vampir-Roman erfüllen würde, weil in den ersten Kapiteln nie von Vampiren die Rede war. Aber ich zwang mich ein Kapitel weiter und wurde dann endlich für das durchhalten belohnt.

Nach und nach treten mehrere Charaktere auf der Bildfläche auf und meine Zweifel verflüchtigten sich immer mehr. Hinzu kommt, als der Vampir namens Sinclair auf der Bildfläche auftauchte, war ich eh schon hin und weg. (ich liebe diesen Namen seit dem Buch „Wie Samt auf meiner Haut“ von Kat Martin)

Es ist mit viel Humor (ich hab mich teilweise gekrümmt vor lachen) und einem Funken Erotik geschrieben. Die Autorin überzeugte mich immer mehr.

Am besten fand ich den Marc, (einen schwulen Kerl, den sie vor dem Selbstmord bewart und gebissen hat) wie er sich verhält und was er von sich gibt, das ist einfach göttlich. Er ist zwar nur eine Randfigur, hat es aber in sich.

Echt witzig fand ich dann am Ende, wie sie reagiert, als man ihr zig paar Schuhe schenkt. Das hat mich so an Sex and the City erinnert, das meine Freundin meinte, dass das jetzt mein Sex-and-the-City-Vampir-Roman sei.

Das wird auf alle Fälle nicht mein letztes Buch dieser Serie bleiben.
4 von 5 Sternen

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
gesegnetete + tikva (hoffnungsvolle) grüße, Dine zwilling
Mein Bücher-Blog

Dieser Beitrag wurde schon 6 mal editiert, zum letzten mal von haTikva am 28 Nov, 2009 21:11 40.

24 Nov, 2008 16:51 46 haTikva ist offline Email an haTikva senden Homepage von haTikva Beiträge von haTikva suchen Nehmen Sie haTikva in Ihre Freundesliste auf
mausepfote
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich finde dieses Buch auch absolut lesenswert und super witzig. Teilweise bin ich fast von der Couch gefallen vor Lachen. Die Autorin schaffte eine Frau, Betsy, die so taff ist und einfach echt liebenswert. Allein ihr Schuhtick ist der Hammer. Und als ihre böse Stiefmutter alle ihre schuhe einkassiert, weil sie ja gestorben ist und Betsy sie sich wieder holt, da habe ich sooo gelacht. Allein auf diese Ideen zu kommen, einfa toll. Die Bücher von ihr sind schon wirklich lesenswert, auch wenn man sie zu schnell verschlingt.

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von haTikva am 28 Nov, 2009 21:12 10.

07 Mar, 2009 20:05 57
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13508
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung

Dieses Buch war für mich das erste Vampirbuch überhaupt, wenn man mal von dem kleinen Vampir aus meiner Kindheit absieht.

Elisabeth genannt Betsy verliert ihren Job und fährt nach Hause, dort will sie ihre Katze einfangen, während dessen wird sie auf der Strasse von einem Auto erfasst und stirbt. Na ja das dachte Betsy jedenfalls, als sie in einem Beerdigungsinstitut wieder wach wird ist sie erst einmal ziemlich verwirrt.
Bis sie merkt das sie nun ein Vampir ist, und zwar ein besonderer Vampir vergeht noch einige Zeit.

Betsy kann als Vampir einiges was anderen Vampiren versagt ist Aber sie weiß nicht warum. Das wird sich aber im laufe der Geschichte alles klären.

Das Buch ist leicht und flüssig geschrieben, die Aussprache von Betsy war mir persönlich zu flapsig. Es fliegen in den Dialogen die Kraftausdrücke nur so.
Nach ca. der hälfte des Buches hatte ich mich dann doch daran gewöhnt und müsste bei einigen Passagen herzhaft lachen.

Obwohl es sich um ein Humoristisches Buch handelt baute sich doch eine gewisse Spannung auf die sich bis zum Showdown steigern konnte.

Das Ende war dann nicht von schlechten Eltern, und es blieb fast nichts offen. Auch wenn es noch sechs Bände gibt war die Geschichte schön geschlossen. So das man das zweite Band zur Hand nehmen kann ohne an die vielleicht offenen Fragen von Band eins zu denken

Fazit:

Eine leichte flüssig geschriebene Geschichte die man gut zwischendurch lesen kann. Ich werde bestimmt weiterlesen.


Dieses Buch bekommt von mir 3 sterne ,5 Sterne.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von haTikva am 28 Nov, 2009 21:13 25.

26 Mar, 2009 19:51 11 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
berghexe98
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Eigene Meinung:

Dieser Roman ist ein gelungener Mix aus Humor und Horror. Betsy ist ein eigentlich "normaler" amerikanischer Bürger, die gerade ihren Job verloren hat, aber damit nicht genug: am gleichen Tag wird sie auch noch von einem Auto überfahren, bei dem Versuch ihre Katze zu retten.
Damit wäre der Roman ja eigentlich zuende, aber Betsy wacht im Bestattungsunternehmung wieder auf und kennt sich erst mal nicht mehr aus. Weil sie alles für einen Fehler hält sucht sie erst einmal ihre Familie auf, die den Schock ihres lebens bekommt und ab da muss sich Betsy an das Leben als Vampir gewöhnen.

In diesem Buch jagt teilweise ein Gag den anderen. Betsy tappt in jedes untote Fettnäpfchen, das es so gibt und zettelt einen Krieg in der Unterwelt an. Aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz, so wird Betsy das eine ums andere Mal entführt, weil sie angeblich die Königin der Untoten ist und muss sich mit ihrem Hunger nach Blut und ihrem menschlichen Ekel davor auseinandersetzen.

Fazit:

Das Buch ging locker schnell zu lesen und hat verdammt viel Spaß gemacht! Freu mich schon darauf Band zwei zu lesen!

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von haTikva am 28 Nov, 2009 21:13 41.

16 Jul, 2009 19:23 52
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4268
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:
Betsy Taylor dachte eigentlich, es könnte sie nicht noch schlimmer treffen. Erst verliert sie ihren Job als Sekretärin, dann wird sie noch von einem Auto angefahren - und stirbt. Doch als sie dann wieder ihre Augen aufschlägt, kann sie nicht fassen, was aus ihr geworden ist. Ein Vampir. Aber nicht irgendeiner. Denn ihre neuen Freunde - ebenfalls Vampire - halten sie für die lang ersehnte und in Büchern prophezeite Vampirkönigin. Doch Betsy hat andere Dinge im Kopf, als eine Horde von Vampiren anzuführen. Schuhe zum Beispiel.

Viele Rezensionen habe ich mittlerweile zu diesem Buch gelesen. Deshalb ging ich mit Neugier daran, es zu lesen. Und wurde auch nicht enttäuscht.

Betsy Taylor ist ein herzerfrischender, flapsiger Charaktert. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, sagt, was ihr gerade durch den Kopf geht, ist stur und hat einen fast manischen Hang zu Schuhen und Designerklamotten.
Die Tatsache, dass sie nun ein Vampir ist und eigentlich andere Sorgen haben müsste, stört sie nicht im geringsten. Sie nimmt es hin und versucht, das beste aus der Situation zu machen.

Die Dialoge gerade zwischen Betsy und dem Vampir Sinclair sind gut gelungen und haben mich mehr als einmal schmunzeln lassen.

Die Nebencharakteren Jessica und Mark waren für mich jedoch irgendwie etwas fehl am Platze. Die ihnen zugedachten Rollen fand ich überflüssig.
Allerdings hoffe ich, dass in den Folgebänden vielleicht mehr auf die beiden eingegangen wird.

Auch die Erotik kommt nicht zu kurz. Bis zum Ende des Buches ist diese jedoch sehr soft. Nur dann geht es etwas "härter" zur Sache.

Fazit:
Leicht zu lesen, flüssiger Schreibstil. "Moderne" Sprache gepaart mit Spannung und Sexappeal.
Für Zwischendurch gerade das Richtige. Die Folgebände werde ich mir sicherlich auch noch zulegen.

4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

28 Dec, 2009 12:55 58 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » VAMPIRE; WERWÖLFE & GESTALTSWANDLER » Vampire & Co D - F » Davidson, Mary Janice » [Vampire, humor] Davidson, Mary Janice - weiblich, ledig, untot (Betsy-Taylor 01) 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7068 | Spy-/Malware: 9503
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH