RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller P - R » Roth, Mila » [Krimi] Roth, Mila: Freifahrtschein (E-Book) 3 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11409
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2017: 41
Seiten gelesen in 2017: 13.369
Mein SUB: 221
Lese gerade: Maibock

Roth, Mila: Freifahrtschein Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Mila Roth
Titel: Freifahrtschein
Verlag: unabhängig
Erschienen: Oktober 2012
ASIN: B00A6HD6L2
Dateigröße: 296 KB
Seiten: 157
Einband: e-Book
Preis: 2,99 €
Serie: Fall 3 für Markus Neumann und Janna Berg


Autorenportrait
Zitat:
Mila Roth ist ein Pseudonym der Autorin Petra Schier. Sie ist 1978 geboren und lebt mit ihrem Mann und einem Deutschen Schäferhund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel, studierte Geschichte und Literatur an der Fernuniversität Hagen, und arbeitet seit 2003 als freie Autorin.
Unter ihrem Realnamen Petra Schier erscheinen ihre historischen Romane im Rowohlt Taschenbuch Verlag, ihre Weihnachtsromane bei Rütten & Loening.
Unter dem Pseudonym Mila Roth veröffentlicht die Autorin verlagsunabhängig die Action-Romance E-Book-Serie um den Geheimagenten Markus Neumann und die Zivilistin Janna Berg.
Quelle: Homepage der Autorin

Inhaltsangabe:
Zitat:
Während eines Besuchs auf dem Jahrmarkt trifft Janna Berg auf zwei alte Bekannte: Die Geschwister Alim und Abida sind Mitglieder der terroristischen Gruppierung Söhne der Sonne und scheinen etwas im Schilde zu führen.
Der Geheimdienst schickt Markus Neumann, um der Sache auf den Grund zu gehen. Zusammen mit Janna soll er sich als Mitarbeiter des Meinungsforschungsinstituts ausgeben und eine Umfrage unter den Schaustellern durchführen.
Rasch finden die beiden heraus, dass die Terroristen offenbar einen Anschlag auf eines der Fahrgeschäfte planen. Um das Schlimmste zu verhindern, müssen Janna und Markus ihre Tarnung sogar noch ausweiten … mit überraschenden Folgen.
Quelle: Homepage der Autorin

Meine Meinung:
Auf dem Jahrmarkt in Bonn sah Janna zwei Terroristen wieder und verständigte daraufhin den Agenten Markus, damit er sich darum kümmern konnte. Eigentlich dachte sie, damit wäre es für sie erledigt. Doch sie wird wieder eingespannt und geht an der Seite von Markus auf Verbrecherjagd.

Dieser dritte Teil baut auf den ersten auf, indem die terroristische Vereinigung "Söhne der Sonne" wieder auftaucht. Ich war von Anfang an wieder gefesselt und hatte farbenprächtige Bilder im Kopf. Meiner Meinung nach haben Quereinsteiger keine Probleme, wenn sie mit diesem Band beginnen. Allerdings bin ich mir sicher, dass sie dann auch die anderen Teile lesen möchten.

Janna und Markus waren mir sofort wieder sympathisch. So langsam taut Markus auch etwas auf. Er ist eigentlich meine Lieblingsfigur in dieser Serie, aber dicht gefolgt von Janna. Die anderen Charaktere sind auch sehr gut beschrieben und kommen mir direkt menschlich vor. Nicht alle sind mir sympathisch, es gibt auch welche, denen würde ich gerne den Hals umdrehen - aber ohne sie wäre die Serie bestimmt nicht so gefühlsbetont.

Der Schreibstil ist locker und rund. Der rote Faden läuft durch die Geschichte und auch die verschiedenen Blickwinkel (aus Sicht der Terroristen und aus Sicht der Agenten, sowie die familiäre Seite) fand ich gut gewählt. Ich war von Anfang an gefesselt und habe das Lesen nur sehr ungern unterbrochen. Am Ende half wieder ein glücklicher Zufall, der alles zum Guten wenden ließ Die Story war zwar abgeschlossen, allerdings blieb auch manches offen. Das hat meine Vorfreude auf den nächsten Teil noch weiter gesteigert. Ich kann es kaum erwarten, mehr zu lesen und hoffe, dass es noch viele Fortsetzungen geben wird.
Die Serie gibt es auch im Taschenbuchformat.

Fazit:
ein weiteres tolles Leseerlebnis um das sympathische, ungleiche Paar!
5 sterne

Markus Neumann und Janna Berg:
1. Fall 1: Spionin wider Willen
2. Fall 2: von Flöhen und Mäusen
3. Fall 3: Freifahrtschein

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher
Lesen1 2013: 73 Bücher Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher

15 Nov, 2012 14:38 34 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4267
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:
Janna besucht zusammen mit ihren Eltern und ihren Pflegekindern den Pützchen Markt. Während ihre Kinder sich mit dem Autoscooter vergnügen, sieht Janna ein Pärchen und erschrickt sogleich. Denn es handelt sich um Mitglieder der Terrorzelle Söhne der Sonne. Janna setzt sich mit Markus Neumann in Verbindung und schon ist sie wieder mittendrin in einem Abenteuer.

Nach den ersten beiden Teilen "Spionin wider Willen" und "Von Flöhen und Mäusen" liegt nun mit "Freifahrtschein" der dritte Teil der "Vorabend"-Serie von Mila Roth vor. Und gleich von Anfang an ist man wieder mittendrin.

Die Spannung steigt von Teil zu Teil, denn alles ist miteinander verknüpft und die Suche nach dem Anführer der Terrorzelle zieht sich wie ein roter Faden durch die Serie. Dies erhöht natürlich den Suchtfaktor und man will unwillkürlich wissen, wie es weitergeht.

Janna und Markus sind ein sehr ungleiches Paar, ergänzen sich aber immer wieder und so langsam merkt man, dass Janna sich mehr Gedanken um Markus macht. Markus sich aber auch um Janna. Denn bei ihr gibt er mehr von sich preis, als bei jedem anderen.

Was die beiden füreinander empfinden, verrate ich natürlich nicht. Am Ende des Buches trifft Janna eine Entscheidung, die mich persönlich nicht überrascht hat, mir jedoch zu denken gibt.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass mit der vorliegenden Reihe von Mila Roth eine spannende Unterhaltungsserie geschaffen wurde, die man immer mal wieder Zwischendurch lesen kann.

Fazit:
Janna und Markus neuester Fall. Teamarbeit in "Perfektion".

© sina frambach

5 sterne

Reihenfolge
01 Spionin wider Willen
02 Von Flöhen und Mäusen
03 Freifahrtschein

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan


mein blog

25 Nov, 2012 11:13 35 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
Henriette Henriette ist weiblich
Herrin/Herr der Zeilen




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1823
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2017: 33
Seiten gelesen in 2017: 13065
Mein SUB: irgendwo bei 450
Lese gerade: Das stumme Kind - Michael Thode

Roth, Mila - Freifahrtschein Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Roth, Mila
Titel: Freifahrtschein
Originaltitel: -
Verlag: CreateSpace
Erschienen: November 2012
ISBN-10: 1481008714
ISBN-13: 9781481008716
Seiten: 172
Einband: Taschenbuch
Serie: Janna Berg und Markus Neumann
Preis: € 6,99


Autorenportrait:

Zitat:
Original von mila-roth.de
Mila Roth ist ein Pseudonym der Autorin Petra Schier. Sie ist 1978 geboren und lebt mit ihrem Mann und einem Deutschen Schäferhund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel, studierte Geschichte und Literatur an der Fernuniversität Hagen, und arbeitet seit 2003 als freie Autorin.
Unter ihrem Realnamen Petra Schier erscheinen ihre historischen Romane im Rowohlt Taschenbuch Verlag, ihre Weihnachtsromane bei Rütten & Loening.
Unter dem Pseudonym Mila Roth veröffentlicht die Autorin verlagsunabhängig die Action-Romance E-Book-Serie um den Geheimagenten Markus Neumann und die Zivilistin Janna Berg.


Quelle: HP der Autorin

Inhaltsangabe:

Zitat:
Original von mila-roth.de
Gefährlicher Spaß

Während eines Besuchs auf dem Jahrmarkt trifft Janna Berg auf zwei alte Bekannte: Die Geschwister Alim und Abida sind Mitglieder der terroristischen Gruppierung Söhne der Sonne und scheinen etwas im Schilde zu führen.

Der Geheimdienst schickt Markus Neumann, um der Sache auf den Grund zu gehen. Zusammen mit Janna soll er sich als Mitarbeiter des Meinungsforschungsinstituts ausgeben und eine Umfrage unter den Schaustellern durchführen.

Rasch finden die beiden heraus, dass die Terroristen offenbar einen Anschlag auf eines der Fahrgeschäfte planen. Um das Schlimmste zu verhindern, müssen Janna und Markus ihre Tarnung sogar noch ausweiten … mit überraschenden Folgen.


Quelle: HP der Autorin

Meine Meinung

Janna Berg ist mit ihrer Familie auf dem Jahrmarkt. Plötzlich sieht sie zwei Mitglieder der terroristischen Gruppierung Söhne der Sonne. Sie informiert umgehend Markus Neumann vom Geheimdienst.
Bald ist klar, dass die beiden Terroristen etwas im Schilde führen.
Markus und Janna bleiben in der Nähe. Sie treten als Mitarbeiter des Meinungsforschungsinstituts, führen eine Umfrage unter den Schaustellern aus. Doch sie werden dabei ertappt und werden von den Terroristen festgesetzt. Können die beiden sich befreien?

Dies ist der dritte Teil der „Vorabendserie“ über Janna Berg und Markus Neumann. Auch dieser Teil gefällt mir ausgesprochen gut. Es ist leichte Unterhaltung mit einem Touch Spannung. Ich weiß schon vor Beginn der Lektüre, dass Janna wieder in eine spannende Geschichte hineinstolpert, einiges durcheinander wirbelt. Es knistert zwischen Janna und Markus, doch beide wollen es nicht wahrhaben. Und am Ende ist alles wieder gut.
Es macht mir unheimlich viel Spaß, diese Bücher zu lesen. Die Figuren sind auf ihre Art liebenswürdig. Jeder hat seine kleine Macke. Janna redet viel, wenn sie aufgeregt ist. Markus tut unnahbar. Und doch kann man sie alle gern haben.

Fazit: Ich vergebe gern fünf von fünf Sternen für diese liebevoll gestaltete Geschichte, mit einem herzlichen Danke an „Mila Roth“.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

08 Jan, 2013 07:48 31 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8338
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Spiel der Hoffnung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Im vorliegenden dritten Teil der „Vorabendserie in Buchform“ um den Agenten Markus Neumann und die Zivilistin Janna Berg geht es erneut turbulent und spannend zu. Auf dem Bonner Pützchens Markt, dem größten Jahrmarkt des Rheinlandes, sieht Janna zwei der Terroristen wieder, denen sie bereits im ersten Band der Serie begegnet ist. Sofort alarmiert sie Markus, der ihr zu Hilfe eilt. Gemeinsam versuchen sie herauszufinden, was die Geschwister Alim und Abida auf dem Jahrmarkt zu suchen haben. Als sich ihre schlimmsten Befürchtungen bewahrheiten, ist es schon fast zu spät, einen Anschlag zu verhindern.

Bedingt durch die Kürze der einzelnen Folgen, in diesem Fall nur 172 Seiten, legt die Autorin wieder ein rasantes Tempo vor. Trotzdem vergisst sie nie, Persönliches über die einzelnen Figuren einzustreuen. Aus diesem Grund sind mir sowohl Janna als auch der eher kühle Markus mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Am Ende dieses Werkes steht Janna vor einer Entscheidung, die sie anscheinend schon gefällt hat. Ich bin mir da aber noch nicht so sicher und warte deshalb bereits ungeduldig auf weitere Abenteuer aus der Feder von Mila Roth.

Fazit:

Auch der dritte Teil konnte mich wieder durch Witz und Spannung in seinen Bann schlagen.

5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Spiel der Hoffnung

02 Apr, 2013 06:09 18 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 13507
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2017: 27
Seiten gelesen in 2017: 10003
Mein SUB: Regale weise ;)
Lese gerade: Gelebte Geschichte - Hillary Rodham Clinton

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Meine Meinung:

Der dritte Teil der Janna Berg und Markus Neumann Reihe von Mila Roth baut auf auf den ersten Teil dieser Serie. Als Janna mit ihrer Familie über eine Kirmis schlendert und eine ihr bekannte Schaustellerin besucht, sieht sie mit Riesen Schrecken, zwei gesuchte Terroristen. Diese beiden hatte ihr das Leben, in der Auftaktgeschichte zu dieser Reihe, sehr schwer gemacht.
Janna ruft Markus Neumann an und berichtet von ihrer Sichtung.
Damit beginnt ein Geschichte die es in sich hat.
Sehr spannend beschreibt die Autorin was sich dann ergibt. Für Janna und ihrer Familie wird es sehr gefährlich.
Aber mit Mut, Witz und Verstand, wird auch dieser Fall aufgeklärt.

Ich werde ganz bestimmt weiterlesen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

03 Jun, 2015 13:09 17 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller P - R » Roth, Mila » [Krimi] Roth, Mila: Freifahrtschein (E-Book) 3 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 3 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 7888
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH