RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch S - U » Scheunemann, Frauke - Dackelblick 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
etfrauantje
Gast


Scheunemann, Frauke - Dackelblick Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Scheunemann, Frauke
Titel: Dackelblick
Originaltitel: -
Verlag: Goldmann Verlag
Erschienen: 18. Juli 2011
ISBN-13: 978-3442470662
Seiten: 320
Einband:TB
Serie: -
Preis: 8,99 EUR

Autorenportrait:
Frauke Scheunemann, geboren 1969 in Düsseldorf, ist promovierte Juristin. Sie absolvierte ein Volontariat beim NDR und arbeitete anschließend als Journalistin und Pressesprecherin. Seit 2002 ist sie freie Autorin und schreibt zusammen mit ihrer Schwester Wiebke Lorenz unter dem Pseudonym »Anne Hertz« sehr erfolgreich Romane.

Frauke Scheunemann ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann, ihren vier Kindern und dem kleinen Hund Elmo in Hamburg.
Quelle: amazon

Inhaltsangabe:
Für Dackel Herkules ist sein Frauchen Carolin der tollste Mensch auf der Welt. Nur Thomas, Carolins Lebensgefährte, kann er nicht riechen, denn der hat etwas gegen Hunde und behandelt Carolin schlecht. So beschließt Herkules gemeinsam mit seinem Freund, dem Kater Herrn Beck, Thomas loszuwerden. Mit einem Trick gelingt dies den beiden sogar, doch leider weint Carolin seitdem den ganzen Tag. Schnell ist klar: Herkules muss einen neuen Mann für sie suchen. Aber wie findet man den Richtigen, wenn man in Sachen Liebe ganz andere Vorstellungen hat als sein Frauchen?
Quelle: amazon


Meine Meinung:
Das Cover ist pink und ein Dackel schaut etwas traurig geradewegs in die Augen des Lesers.

Herkules ist ein Dackel vom Schloss Eschersbach, leider nicht 100%ig reinrassig deshalb landet er auch im Tierheim. Aber dort ist so ein hübsches kerlchen nicht lange. Sein neues Frauchen Carolin nimmt ihn nach nur einen Tag Tierheimaufenthalt mit zu sich. Carolin lebt mit ihrem Freund Thomas zusammen, und er und Herkules können sich übrhaupt nicht riechen. Mit dem Kater Herrn Beck schmieden sie einen Plan um das lästige Herrchen los zu werden. Herkules braucht in sachen Menschenkunde erstmal Nachhilfeunterricht, den einige verhaltenweise kommen dem Dackel doch sehr seltsam vor. Aber Herr Beck hat den Durchblick und beide werden sogar Freunde. Der Plan um Thomas los zu werden ist genial und wird auch sauber von den beiden umgesetzt aber mit den Folgen haben sie nicht gerechnet. Carolin, die nach Herkules seiner Meinung glücklich sein müsste, war tot unglücklich und weinte jeden Tag. Somit verschrieben sie sich dem neuen plan ein neues Herrchen muss ran.
Es ist lustig alles aus tiersicht zu lesen und es ist ebenso witzig, dass Herkules wirklich alles versteht. Er versteht jedes Wort auch wenn er manchmal die Bedeutung oder die Redensart nicht versteht.
Es ist eine hübsche Liebesgeschichte. Das Ende ist sehr passend und schön. Carolin ist ein liebenswerter Mensch und Herkules kann sie leicht um den Finger wickeln. So darf er mit treuem Hundeblick auch mal mit im Bett schlafen oder darf zu einem Ausflug mit, bei dem er eigentlich nicht eingeplant gewesen war.
Manchmal vermisst er sein Opili vom Schloss Eschersbach. Aber es gibt ein Wiedersehen.

Fazit: Es ist ein schöner Roman, der sich mit Tieren befasst. Die Handlung ist einfach gestrickt, nichts Weltbewegenes - das Zentrum sind die Tiere.

Bewertung 4 sterne

29 Nov, 2012 19:26 18
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Belletristik - Deutsche Autoren » Belletristik Deutsch S - U » Scheunemann, Frauke - Dackelblick 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 209 | prof. Blocks: 31 | Spy-/Malware: 185508186326
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH