RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher S - U » [Science-Fiction] Souders, J.A.: Renegade - Tiefenrausch (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Souders, J.A.: Renegade - Tiefenrausch (Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Souders, J.A.
Titel: Tiefenrausch
Originaltitel: Renegade
Verlag: ivi
Erschienen: 20. August 2012
ISBN 13: 978-3492702812
Seiten: 363 Seiten
Einband: Hardcover
Serie: Renegade Band 01
Empfohlenes Alter: 15-17 Jahre
Preis: 16,99 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
J.A. Souders besaß schon als Kind eine lebhafte Phantasie: Um mit den Monstern unter ihrem Bett Freundschaft zu schließen, erzählte sie ihnen vor dem Einschlafen Geschichten. Heute engagiert sie sich als Autorin in zahlreichen Creative Writing Workshops. »Renegade« ist ihr Debütroman. J.A. Souders lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Florida.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Evies Leben ist perfekt – perfekt geplant und überwacht von Mutter, der Herrscherin über die Unterwasserstadt Elysium. Schon bald soll die 16-Jährige über die geheimnisvolle Welt regieren. Elysium liegt am Grund des Meeres, abgeschirmt vom Rest der Welt. Dort hat Mutter ein Paradies für all jene Menschen geschaffen, die vor den Kriegen der Oberfläche fliehen konnten. Sie organisiert den Alltag der Bewohner, schützt sie vor Gefahren und regelt sogar die Geburten. Doch dieser Friede wird teuer erkauft, Gefühle sind in Elysium verboten, Berührungen unter Liebenden werden mit dem Tod bestraft. Evie vertraut in dieses System, doch als Gavin, ein Oberflächenbewohner, in ihre Welt eindringt, weckt der junge Mann Zweifel in ihr: Warum plagen sie Erinnerungslücken? Weshalb besteht Mutter auf Evies tägliche Therapie-Sitzungen? Und wieso kann sie sich durch Gavin an Dinge erinnern, die absolut unmöglich sind? Evie erkennt, dass sie Teil eines gewaltigen Plans ist, aus dem es für sie ohne Gavin kein Entrinnen gibt.

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Evie lebt in Elysium, einer Stadt unter Wasser, dort regiert Mutter mit harter Hand, sie will alles kontrollieren und schreckt vor nichts zurück um ihre Ziele durchzusetzen. Evie scheint davon nicht wirklich was mitzubekommen, bis sie Gavin, einen Oberflächenbewohner, trifft und sie merkt das ihr irgendwie immer wieder wichtige Sachen entfallen. Die Bewohner von Elysium halten sie deswegen sogar für schusselig und fragen sich wieso Mutter unbedingt sie als Nachfolgerin haben möchte. Evie fühlt sich ziemlich zu Gavin hingezogen und kann die Meinung, die Mutter über die Bewohner an Land verbreitet, nicht mehr teilen, seit sie ihn kennt, denn er benimmt sich überhaupt nicht barbarisch. Außerdem fragt sich Evie immer mehr was es denn nun mit ihren verlorenen Erinnerungen zu tun hat und versucht der Sache auf den Grund zu gehen, dabei entdeckt sie Seiten an sich mit denen sie überhaupt nicht gerechnet hat und die sie teilweise ziemlich entsetzen.

Evie fand ich ziemlich sympathisch, auch wenn ich ihre Ausraster manchmal doch etwas beängstigend fand, gerade zum Ende hin, aber sie kann natürlich nicht wirklich was dafür, trotzdem habe ich mir deswegen immer ein wenig Sorgen um sie und Gavin gemacht. Gavin mochte ich am liebsten, wie er für Evie da ist und ihr vertraut, obwohl er sie doch noch gar nicht solange kennt ist wirklich schön, wobei Evie natürlich auch viel aufs Spiel setzt für ihn, und vor allem sieht er die Dinge in Elysium total realistisch und läßt sich nicht manipulieren. Dafür ist Mutter einfach schrecklich, die ganze Macht und der Hass auf die Oberflächenbewohner ist ihr ganz schön zu Kopf gestiegen, außerdem fand ich ihren Wunsch nach dem perfekten Menschen einfach erschreckend, denn dieser soll ein bestimmtes Aussehen haben und alles machen was sie sagt.

Die Geschichte hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen und ich wollte immer wissen, wie es mit Evie und Gavin weitergeht und was hinter Evie überhaupt wirklich steckt. Die Wahrheit ist dann auch ziemlich überraschend für mich gewesen, denn damit hatte ich nun gar nicht gerechnet, aber sie wirft auch noch mehr Fragen auf. Die Autorin hat mit Elysium wirklich eine interessante Welt erschaffen und es könnte sicher ziemlich schön dort sein, wenn Mutter sich anders verhalten würde. Die Story hat mich wirklich beschäftigt, es geht einem dabei so viel durch den Kopf und immer wieder habe ich mich gefragt, wie konnte es nur so weit kommen, wieso verhält sich Mutter so grausam, warum müssen die Vollstreckerinnen am Anfang ihrer Karriere so leiden und noch einiges mehr. Manches wird in diesem Band schon aufgeklärt, anderes bleibt aber auch noch ziemlich offen und so bin ich total gespannt auf den zweiten Teil.

Von mir gibt es5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

27 Dec, 2012 16:29 11 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher S - U » [Science-Fiction] Souders, J.A.: Renegade - Tiefenrausch (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7074 | Spy-/Malware: 9998
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH