RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SONSTIGES » Diverse Autoren - Grimms Manga Sonderband 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Diverse Autoren - Grimms Manga Sonderband Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Anike Hage, Anna Hollmann, Misaho Kujiradou, Mikiko Ponczeck, Inga Steinmetz und weitere...
Titel: Grimms Manga Sonderband
Originaltitel: -
Verlag: Tokyopop
Erschienen: 14. Juli 2011
ISBN 13: 978-3842002364
Seiten: 208 Seiten
Einband: Broschiert
Serie: Grimms Manga Sonderband
Empfohlenes Alter: 10-12 Jahre
Preis: 6,50 Euro

Autorenportraits:

Zitat:
Anike Hage (* 19. März 1985 in Wolfenbüttel) ist eine deutsche Comiczeichnerin. Bereits in der Schule zeichnete Anike Hage, den ersten Kontakt zu Mangas hatte sie durch die Reihe Sailor Moon. Anna Hollmann (* 13. Januar 1983) ist eine deutsche Comiczeichnerin. Ihre Geschichte Stupid Story, die zunächst auf der Webcommunity von Animexx erschien, und deren erste drei Kapitel bei Schwarzer Turm kommerziell veröffentlicht wurden, erscheint seit 2008 bei Tokyopop. Mikiko Claire Ponczeck (* 2. Februar 1984 in Tokyo) ist eine deutsch-japanische Comiczeichnerin, die im Internet vor allem unter ihrem Künstlernamen Zombiesmile bekannt ist. Inga Steinmetz (* 4. Januar 1983 in Berlin) ist eine deutsche Comiczeichnerin. Sie wurde in Berlin geboren und ist dort aufgewachsen. Bereits in ihrer Kindheit zeichnete Inga Steinmetz Comics. Nina Werner (* 25. September 1986 in Hanau) ist eine deutsche Comiczeichnerin. Sie verwendet in ihren Werken typische Stilelemente von Manga und Anime. Reyhan Yildirim (* 11. Dezember 1987) ist eine im Manga-Stil arbeitende deutsche Comiczeichnerin und Comicautorin. Im Alter von 17 Jahren veröffentlichte Reyhan Yildirim ihre erste professionelle Arbeit.

Quelle: Wikipedia.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Acht Mangaka zollen Kei Ishiyamas weltweit erfolgreicher Serie Grimms Manga mit ihren ganz besonderen Neuerzählungen allseits bekannter Stoffe ihren Respekt. Anike Hage (Der alte Sultan), Anna Hollmann (Rumeplstilzchen); Misaho Kujiradou (Dornröschen), Mikiko Ponczeck (König Drosselbart), Inga Steinmetz (Brüderchen und Schwesterchen), Luisa Velontrova (Frau Holle), Nina Werner (Aschenputtel) und Reyhan Yildirim (Die Bremer Stadtmusikanten) mischen die Kinder- und Hausmärchen einmal mehr ordentlich auf.

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Nachdem mir die beiden "Grimms Manga"-Bände von Kei Ishiyama ganz gut gefallen haben, habe ich mir den Sonderband geschnappt, in dem acht Mangaka ebenfalls Grimms Märchen auf eine neue und moderne Weise intepretieren und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichten und Bilder haben mir wirklich total super gefallen, nur "Frau Holle" hat mich nicht ganz überzeugt, da die Zeichnungen nicht so ganz nach meinem Geschmack waren (die Personen hatten zum Beispiel keine Nasen) und die Story mir einfach nicht richtig zugesagt hat, ich fand sie sehr kurz und das Ende war auch recht schnell abgehandelt. Dabei hätte ich gerne noch mehr über Cornelius erfahren und was in Maries Brief gestanden hat.

Am besten gefallen hat mir "König Drosselbart", die Geschichte mag ich ja generell schon sehr gerne und diese Umsetzung fand ich auch ziemlich gut gelungen, besonders lachen mußte ich immer, wenn Olivia wieder eine ihrer Grimassen gemacht hat, die waren so herrlich anzusehen und auch die Story war einfach wunderschön und am Ende mußte ich auch wieder schmunzeln, denn das letzte Bild ist einfach so klasse.

"Der alte Sultan" kannte ich vor diesem Manga überhaupt nicht und daher habe ich jetzt keinen Vergleich zum Original, aber was ich hier gesehen und gelesen habe fand ich sehr berührend, gerade was Gundeline und Sultan angeht. Den Bauern hätte ich dafür manchmal echt schütteln können, weil er so gemein war, aber ich bin froh, das Sultan noch was wichtiges gemerkt hat und das Gundeline sich so toll eingesetzt hat für ihn.

Die Version vom "Rumpelstilzchen" fand ich auch richtig gut, denn in der normalen Version habe ich mich immer über das Ende geärgert, aber hier fand ich es richtig super gelöst und vor allem auch sinniger. Rumpi war außerdem ziemlich witzig und die Zeichnungen waren auch wieder schön anzusehen. Man kann die Künstler in diesem Band wirklich nur loben, denn das ist schon eine Kunst solche tollen Bilder zu zeichnen, die dann auch noch wunderbar zur Geschichte passen.

"Brüderchen und Schwesterchen" fand ich teilweise recht traurig, gerade was Florian und Theresa angeht, aber das Ende versöhnt einen dann eigentlich wieder. "Aschenputtel" wurde sehr interessant neu interpretiert, vor allem das mit den Ratten fand ich ziemlich gut, genauso wie auch die Botschaft, die dahinter steckte. Bei "Die Bremer Standmusikanten" fand ich die Tiere wirklich super, nur Tori tat mir manchmal etwas leid, aber er gehört natürlich genauso zur Gruppe wie die anderen und am Ende hat er ja auch eine gute Idee.

Die letzte Geschichte in dem Manga ist "Dornröschen" und Annerose kommt ganz anders daher, als man es vom Originalmärchen gewöhnt ist, vor allem als Baby. Das mit Sofian fand ich allerdings total traurig und das ging mir auch ziemlich nahe, ich muß sagen mit sowas hätte ich auch nicht gerechnet, schon gar nicht vom König. Die Zeichnungen waren hier aber wieder sehr schön und auch die bunten Illustrationen am Anfang und Ende waren richtig bezaubernd. Ich hoffe sehr, das es bald weitere Märchen im neuen Gewand gibt, denn mir gefallen diese modernen Versionen wirklich gut.

Von mir gibt es5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

28 Dec, 2012 17:01 20 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » SONSTIGES » Diverse Autoren - Grimms Manga Sonderband 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7691
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH