RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren J - L » [Historischer Roman] Jordan, Ricarda - Die Pestärztin 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Henriette Henriette ist weiblich
Herrin/Herr der Zeilen




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1823
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2017: 33
Seiten gelesen in 2017: 13065
Mein SUB: irgendwo bei 450
Lese gerade: Das stumme Kind - Michael Thode

Jordan, Ricarda - Die Pestärztin Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Jordan, Ricarda
Titel: Die Pestärztin
Originaltitel: -
Verlag: Lübbe
Erschienen: April 2009
ISBN-10: 340415990X
ISBN-13: 9783404159901
Seiten: 636
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: € 8,95


Autorenportrait:

Zitat:
Original Lübbe.de
Ricarda Jordan ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Schriftstellerin. Sie wurde 1958 in Bochum geboren, studierte Geschichte und Literaturwissenschaft und promovierte. Sie lebt als freie Autorin in Spanien.
Unter dem Autorennamen Sarah Lark schreibt sie mitreißende Neuseelandschmöker (Im Land der weißen Wolke, Das Lied der Maori, Der Ruf des Kiwis), die Dauerbrenner auf der Taschenbuch-Bestsellerliste sind.


Quelle: http://www.luebbe.de/Personen/Details/Ri...Jordan#subtab=1


Inhaltsangabe:

Zitat:
Original Lübbe.de
Sie lebt in einer dunklen Zeit. Sie ist ein Spielball des launischen Schicksals. Ein fesselnder Roman – prächtig und gefühlvoll.
Mainz 1348: Der schwarze Tod wütet in der Stadt, und eine junge Heilkundige nimmt den Kampf mit ihm auf: Lucia verfügt über außergewöhnliche medizinische Kenntnisse. Doch auf dem Höhepunkt der Epidemie verliert sie ihren wichtigsten Mitstreiter und den Mann, den sie liebt: den Pestarzt Clemens von Treist. Die Stimmung in der Stadt schlägt um, und Lucia muss nach Landshut fliehen. Dort holen sie die Schatten ihrer Herkunft ein ...
Als Sarah Lark entführt sie die Leser ins ferne Neuseeland, als Ricarda Jordan zeigt sie uns das farbenprächtige Mittelalter.


Quelle: http://www.luebbe.de/Buecher/Historische...8-3-404-15990-1


Meine Meinung

Lucia wurde von einer jungen Frau geboren, die nach ihrer Geburt starb. Jeder nahm an, dass diese junge Frau eine Hure war. Durch Zufall und Glück wurde Lucia in einem jüdischen Haushalt aufgenommen und wuchs dort auf. Bis zu dem Tag, an dem der Sohn des Hauses ihr nachstellte. Sie verlor alles. Und wie das Schicksal spielt, fand sie eine Anstellung in einer Handwerkerfamilie. Doch das Unheil nahm weiter seinen Lauf. Die Pest wütete, die gesamte Familie verstarb. Lucia, anscheinend immun gegen die Pest, pflegte in diesem Haus Pestkranke, die keiner wollte. Sie lernt in dieser schwierigen Situation den Mann ihres Lebens kennen, Clemens von Treist. Und verliert ihn wieder durch die Pest.
Doch auch für Lucia gibt es nette und schöne Seiten im Leben. Welche das sind, erfahrt ihr im Buch.

Alles in allem war es ein sehr interessantes Buch. Juden, Pest, Adel. Es wurde nichts ausgelassen. Der Schreibstil war leicht zu lesen. Keine schwierigen medizinischen oder religiösen Textpassagen.
In diesem Buch wird Lucia begleitet. Es ist kein historischer Roman über die Pest, oder die Juden. Nein, es ist einfach nur ein Roman mit historischem Rahmen. Wer hier mehr erhofft, wird enttäuscht sein.
Meiner Meinung nach hätte die Geschichte auch kürzer erzählt werden können, es war manchmal ein wenig langatmig.
Was aus der Geschichte historisch belegbar ist und was nicht, wie gut recherchiert es ist, kann ich nicht beurteilen. Das ist für mich nicht oberste Priorität, da ich einen Roman lese. Ich muss davon ausgehen, dass es Dinge gibt, die einfach aus der künstlerischen Freiheit entstanden sind. Und das ist für mich auch völlig in Ordnung.

Fazit: Ich vergebe für Lucias Geschichte vier von fünf Sterne.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

08 Jan, 2013 07:22 48 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » Historische Romane Deutsche Autoren » Historisch Deutsche Autoren J - L » [Historischer Roman] Jordan, Ricarda - Die Pestärztin 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2917 | prof. Blocks: 7060 | Spy-/Malware: 7106
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH