RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher D - F » [Märchen] Flinn, Alex - Magical 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2248
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2018: 134
Seiten gelesen in 2018: 39757
Mein SUB: einige...

Flinn, Alex - Magical Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Flinn, Alex
Titel: Magical
Originaltitel: Bewitching
Verlag: Baumhaus
Erschienen: 20. Juli 2012
ISBN 13: 978-3833901041
Seiten: 477 Seiten
Einband: Hardcover
Serie: -
Empfohlenes Alter: 12-15 Jahre
Preis: 12,99 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Alex Flinn (* 23. Oktober 1966 in Glen Cove, Long Island, New York) ist eine US-amerikanische Jugendbuchautorin. Viele ihrer Bücher erschienen auf der ALA Best Books for Young Adults-Liste sowie auf der International Reading Association Young-Adult-Choices-Liste.

Quelle: Wikipedia

Inhaltsangabe:

Zitat:
Zwei Stiefschwestern, die ungleicher nicht sein könnten. Die eine unscheinbar, aber in Wohlstand aufgewachsen, die andere schön, jedoch arm: Emma und Lisette. Anfangs wirken die beiden wie beste Freundinnen, doch Lisette ist boshaft und falsch. Emma will das nicht wahrhaben und hat immer wieder Mitleid mit Lisette, die vor Kurzem ihre Mutter verloren hat und sich erst noch in ihrem neuen Zuhause einleben muss. Doch dann verliebt sich Emma zum ersten Mal in ihrem Leben. Als Lisette ihr den Freund ausspannt, erhält Emma Hilfe von Kendra - ohne zu wissen, dass dieses seltsame Mädchen eine Hexe ist und ihr Spiegel magische Kräfte hat...

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Emma und ihr Stiefvater verstehen sich total gut, für sie war er immer mehr ihr richtiger Vater, als ihr Erzeuger, den sie nicht mal kennt, aber plötzlich steht Emmas Leben Kopf, denn ihr wird mitgeteilt, das sie eine Stiefschwester hat und das diese von nun an bei ihnen leben wird, denn deren Mutter ist vor kurzem gestorben. Als Emma Lisette kennenlernt scheint es als würden sich beide total gut verstehen, doch das geht nicht lange gut, denn Lisette ist sehr geschickt darin alle Menschen gegen Emma auszuspielen. Nur Emmas Mutter hält zu ihr und hat auch von Anfang an gesagt, das es mit Lisette nur Ärger geben wird, da sie aber ihren Mann nicht verlieren will hält sie sich auch mehr im Hintergrund und läßt Lisette gewähren. Emma bleibt nichts anderes übrig als sich ganz auf die Schule zu konzentrieren, aber trotzdem findet Lisette immer wieder etwas womit sie Emma eins auswischen kann.

Emma ist mir sofort sympathisch gewesen und sie tat mir richtig leid, wegen Lisette, ich bin manchmal regelrecht verzweifelt, weil sie sich eigentlich so gut wie nie zur Wehr gesetzt hat, sondern sich alles hat gefallen lassen. Wobei es natürlich auch schwer ist jemanden davon zu überzeugen, das man selbst nicht Schuld ist, wenn jemand wie Lisette jeden um den kleinen Finger wickeln kann durch ihre Schönheit und ihre Hinterlistigkeit. Ich wäre bei einigen Szenen echt am liebsten ins Buch gesprungen, weil ich das alles so ungerecht fand. Außerdem war ich am Anfang noch recht angetan von Warner, aber das hat sich dann mit der Zeit auch ins Gegenteil gewandelt. Ansonsten gefiel mir halt Kendra noch ganz gut, die ja eine Hexe ist und die sich ebenfalls sehr um Emma sorgt, aber oft halt auch Angst hat einzugreifen, weil ihre Zauber nicht immer gelingen.

Die Geschichte hat mich auf jeden Fall sofort in ihren Bann gezogen und war richtig emotional, ich konnte kaum aufhören zu lesen und habe deswegen sogar die Nacht zum Tage gemacht, weil ich einfach wissen wollte wie es weitergeht und was das Ende für einen bereithält. Und das konnte sich echt sehen lassen, denn mir hat es einfach ausgezeichnet gefallen und ich bin wirklich froh, das es so gekommen ist und nicht anders. Allerdings war ich auch manchmal etwas erstaunt über Emmas Verhalten, aber das ist halt einfach ihre Art, trotzdem hätte ich sie zu gerne mal richtig auf den Putz hauen sehen, das wäre sicher interessant gewesen.

Was mir übrigens auch ziemlich gut gefallen hat ist das man dieses Mal auch etwas mehr über Kendra erfahren hat, also wann sie bemerkt hat, das sie eine Hexe ist, was sie alles erlebt hat, wie lange sie überhaupt schon auf Erden weilt usw.. Zwischen der Geschichte um Emma und Lisette kommen deswegen auch immer wieder Einschübe von Kendra, zum Beispiel was sie im Jahr 1666 erlebt hat und im Jahre 1744, als sie eine zeitlang in Frankreich gelebt hat. Auch der Untergang der Titanic wird erwähnt und in all diesen kleinen, realen Stories ist immer auch noch ein Märchen verwoben, wie z.B. "Die Prinzessin auf der Erbse" oder "Die kleine Meerjungfrau", aber halt in etwas abgewandelter Form, als man sie sonst kennt, bzw. gibt es ja sowieso mehrere verschiedene Versionen von einigen und die Autorin hat das dann alles ein wenig gemixt, was ich wirklich gelungen fand.

Von mir gibt es5 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

10 Jan, 2013 17:57 21 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher D - F » [Märchen] Flinn, Alex - Magical 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH