RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserunden 2013 » 12 Tolle Autoren - Die vierte Zeugin » Zwölf tolle Autoren - Die vierte Zeugin Abschnitt 2 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14141
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Zwölf tolle Autoren - Die vierte Zeugin Abschnitt 2 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
12 Meister, ein Meisterwerk

Köln im Jahre 1534. Ein ungewöhnlicher Gerichtsfall hält die Stadt in Atem: Der Londoner Geschäftsmann Richard Charman verklagt die Tuchhändlerwitwe Agnes Imhoff, um eine Schuld ihres unter rätselhaften Umständen verstorbenen Ehemanns Andreas zu begleichen. Agnes droht alles zu verlieren. Als sie versucht, ihre Unschuld an den Taten ihre Mannes zu beweisen, offenbart sich nicht nur ein Familiendrama, Stück für Stück gelangen tödliche Intrigen, Lügen und politische Verflechtungen ans Licht, die bis ins englische Königshaus reichen. Doch bis zuletzt stellt sich die Frage: Wer ist Agnes Imhoff wirklich – Opfer oder Täter?
„Ein fesselnder historischer Roman nach einem wahren Fall.“ Rebecca Gablé

Von den Meistern ihres Fachs: Nach „Die sieben Häupter“, „Der zwölfte Tag“ und „Das dritte Schwert“ (alle im Aufbau Taschenbuch erschienen) wieder ein opulenter, fesselnder Gemeinschaftsroman von zwölf namhaften und außergewöhnlichen Autoren historischer Romane.
Mehr unter www.viertezeugin.de

Quelle : atb Verlag

Seiten / Karpitel : 102 - 199 / 06 - 11

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

22 Jan, 2013 01:37 24 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 3006
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der Roman hat mich total gepackt, ich mag ihn kaum aus der Hand legen. Hausputz wird außerdem völlig überbewertet breit grins

Wie ich schon schrieb, scheint Stingin eine treue Seele zu sein. Ich glaube, Agnes hat das erkannt und sie nicht aus irgendwelchen fadenscheinigen Gründen aufgenommen. Leider können wortgewandte Menschen solchen "einfach Gestrickten" geschickt die Worte im Munde umdrehen ... Ich hoffe, man versucht nicht, aufgrund Stingins Aussage Agnes zur Mörderin zu machen. Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob sie es vielleicht sogar ist... Was hatte sie mit Charman zu tun, dass er sie eine Hure schimpft? Lief mal was zwischen den beiden? Oder hat sie tatsächlich ihre Reize spielen lassen um ihn zu dem Hanndel mit ihrem Mann zu bringen? Aber wenn Stingins Aussagen stimmen - und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie lügt - dann hat Agnes das wohl nur unter Zwang getan.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

01 Feb, 2013 19:02 30 Ikopiko ist online Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 3006
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Adolf von Schaumburg tut mir leid. Ich vergleiche ihn so ein bisschen mit einem Homosexuellen, der seine Neigung sein Leben lang unterdrückt, um seiner Familie keine "Schande" zu bereiten.

Alle sehen in ihm den erfolgreichen jungen Mann, der alles erreicht hat. Aber in Wirklichkeit hätte er lieber ein anderes Leben. Trotz seiner Karriere scheint er am Boden geblieben zu sein und ist sich auch für niedere Arbeiten nicht zu schade. Sehr sympathisch!

Er lässt Agnes nun wieder wie eine Heilige erscheinen, die nur Gutes tut. Ich bin echt gespannt, wie sie denn nun wirklich ist denken

Ob er ein Verhältnis mit Agnes hat? Ich glaube, nicht. Ich denke, er nimmt das Zölibat sehr ernst, auch wenn es ihm nicht gefällt.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

02 Feb, 2013 11:50 25 Ikopiko ist online Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 3006
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte noch ganz vergessen zu schreiben, dass ich noch nie gehört habe, dass man früher Maikäfer gegessen hat und dass sie sogar eine Delikatesse waren ...

Zu Gerlin:
Aus Gerlin werde ich nicht schlau. Das Anbeten von Thor fand ich doch recht seltsam. Einerseits tut sie mir leid, weil Imhoff sie für eine bessere Partie verlassen hat. Andererseits ist sie auch nicht ohne, wenn sie ihrem Mann, der ja gut zu ihr zu sein scheint, jahrelang den Martin als eigenen Sohn "verkauft" hat.

Sicherlich soll man vor Gericht die Wahrheit sagen, aber sie hätte es sicher auch so hindrehen können, dass man ihr nicht solche Fragen stellt, deren Antworten für Agnes schlecht ausfallen. Wenn eine Frau so einen Mann wie Imhoff betrügt, kann ich das verstehen. Auch wenn Imhoff vielleicht so bösartig geworden ist, weil seine Frau immer höhere Ansprüche stellt, es gibt keinen Grund, Frau und Kinder zu schlagen.

Schön fand ich Martins Reaktion im Anschluss an die Verhandlung.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

02 Feb, 2013 14:30 52 Ikopiko ist online Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 3006
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ursel mag ich. Sie muss sehr resolut sein, wenn sie allein die Wirtschaft führt. Früher waren die Männer sicher nicht zimperlich und nach ein paar Krügen Bier wollte ihr sicher schon so mancher an die Wäsche.

Die Bemerkung des Einäugigen, dass sie nicht alles glauben soll, was ein Seemann sagt, macht mich stutzig. Wird er vielleicht dafür bezahlt, dass er diese Behauptung rumerzählt? Hat vielleicht Charman ihm das Geld gegeben und selbst die Ware vor Lieferung ausgetauscht? Aber Alf schrieb ja, dass er ein Guter sei ...

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

02 Feb, 2013 14:52 35 Ikopiko ist online Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14141
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe dieses Abschnit gestern noch beendet.

Weiter hin alles total Spannend, und was da nun so für Kleinigkeiten an Licht kommen.

Ich frage mich was in der Gerlin vorgeht. Sie bezichtigt Agnes des Ehebruchs, und was hat sie getan, ihrem Mann ein Kuckkucksei untergeschoben. Die Reaktion des Sohnes musste ja so kommen. Was der sich wohl im Gerichtssaal so gedacht hat als seine Mutter über Agnes herzog. In meinen Augen ist sie selbst keinen Deut besser. Und ob sie wirklich ein Liebesspiel gesehen hat ist auch nicht 100 % klar.

In diesem Anschnitt fand ich meine Lieblingsfigur breit grins Es ist die Wirtin , warum sie es mir so angetan hat, kann ich gar nicht mit Worten wiedergeben.

Ich denke der dritte Abschnitt wird heute auch noch fallen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

02 Feb, 2013 17:41 56 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Heike_K Heike_K ist weiblich




Dabei seit: 12 Oct, 2009
Beiträge: 74
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Schreiben, schreiben, schreiben ... Und natürlich meine Familie :-)
Beruf: Autorin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tja, mit Gerlin hatte ich mir eine ziemlich schwierige Figur ausgesucht. Aber bei der Verteilung der Personen, habe ich laut "hier" gerufen. Zum einen wollte ich nicht, dass sich einer der Mitautoren durch die Zuteilung angegriffen oder benachteiligt fühlte, zum anderen empfand ich es als spannend, einen Menschen zu beschreiben, der von Neid zerfressen und nach landläufiger Meinung eine "Petze" ist.

Kann man so einen Menschen überhaupt anders darstellen, als keifig, böse und schlecht?

Das wäre mir zu einfach gewesen. Und wer meine Romane kennt, der weiß, dass manch Böser eine Wandlung macht, nach der man ihn in anderem Licht sieht.

Meine Frage ist: Warum ist ein Mensch so wie er ist? Wo liegen die Gründe für sein Verhalten?
Aus meiner Arbeit als Homöopathin weiß ich, dass Schmerz und Verletzung eines der Hauptursachen sind, sich bösartig gegen andere zu wenden. Auch, wenn hier noch nicht verraten darf, welche Rolle Gerlin im weiteren Romanverlauf hat, so war es mir wichtig, ihre Motive zu verstehen.
Trotz Neid und Missgunst ist sie kein schlechter Mensch. Sie ist zu dem geworden, weil man ihr Leid zugefügt hat. Das ist nur eine Erklärung, es entschuldigt nichts. Aber ihr Leben wäre anders geworden, wenn Agnes ihr nicht den Mann weggenommen hat, den sie auch nach seinem Tod noch immer liebt. Dass Frauen oft auch handgreiflich werdende Männer verteidigen, steht auf einem anderen Blatt ...

02 Feb, 2013 18:48 52 Heike_K ist offline Email an Heike_K senden Homepage von Heike_K Beiträge von Heike_K suchen Nehmen Sie Heike_K in Ihre Freundesliste auf
Caren Benedikt Caren Benedikt ist weiblich


Dabei seit: 05 Nov, 2012
Beiträge: 63
Heimatort: Norddeutschland
Hobbies: Schreiben, Sport
Beruf: Autorin
Bücher gelesen in 2019: ca. 30
Seiten gelesen in 2019: ?

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Liebe Netha!

So? Meine Ursel ist dir die Liebste? Na wunderbar! Darüber freue ich mich natürlich!

Herzliche Grüße
Caren

03 Feb, 2013 19:14 37 Caren Benedikt ist offline Email an Caren Benedikt senden Homepage von Caren Benedikt Beiträge von Caren Benedikt suchen Nehmen Sie Caren Benedikt in Ihre Freundesliste auf
Caren Benedikt Caren Benedikt ist weiblich


Dabei seit: 05 Nov, 2012
Beiträge: 63
Heimatort: Norddeutschland
Hobbies: Schreiben, Sport
Beruf: Autorin
Bücher gelesen in 2019: ca. 30
Seiten gelesen in 2019: ?

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Ikopiko

Ja - Ursel ist in ihrer Art gewiss nicht zimperlich! Aber ich fand sie von Anfang an sehr authentisch und einfach sympathisch. Eben eine richtige Frau!

03 Feb, 2013 19:17 51 Caren Benedikt ist offline Email an Caren Benedikt senden Homepage von Caren Benedikt Beiträge von Caren Benedikt suchen Nehmen Sie Caren Benedikt in Ihre Freundesliste auf
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4453
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ach herrje, wie undurchsichtig. Ihr treibt einem ja echt in den Wahnsinn.

Wer hat denn nun was gemacht? Wer mit wem? Wer hat wem Geld gegeben und was für verlangt? Hat Agnes jetzt ihren Mann umgebracht oder war es doch ein anderer?

Ich bin total verwirrt.

Agnes finde ich immer noch unsympathisch. Ihre ganze Art geht mir etwas gegen den Strich.

Adolf hat mir gut gefallen, für seine 23 Jahre hat er es schon weit gebracht. Bin gespannt, was er noch zu dem Fall beiträgt.

Ursel find ich ja supernett. Sie hat jetzt am Ende des Abschnitts noch einige Fragen klären können, aber auch wieder einige Fragen bei mir hinterlassen.

Hatte Agnes was mit Richard? - Ich glaubs ja mittlerweile nicht mehr. Ich könnte mir jetzt eher vorstellen, dass es nicht Agnes war, die zu Richard gelaufen ist, sondern Stingin. Aber das ist jetzt meine Vermutung.

Gerlin tut mir einfach nur leid. Sie hat Andres geliebt und liebt ihn bestimmt immer noch, aber er hat sich für eine andere entschieden. Was solch eine unerfüllte Liebe in einem auslösen kann, kann ich mir nur zu gut vorstellen. Aus Liebe kann sehr schnell eine Hassliebe werden.
Ob ich Gerlin jetzt mag oder nicht, kann ich noch gar nicht sagen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan

Mein Blog

04 Feb, 2013 15:18 54 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11953
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

2 Kapitel konnte ich noch lesen, jetzt muß ich mich aber ums Mittagessen für meine 3 Kids (plus einen Freund) kümmern...

Stignin meint es nur gut mit Agnes, aber die Aussage, daß sie Andreas verlassen wollte, dürfte eher negativ sein...
Warum hat sie nichts von dem Zwischenfall gestern vor der Verhandlung erzählt?

Aber wenn Agnes im Keller eingesperrt war, so kann sie unmöglich am Tod von Andreas mitgewirkt haben. Aber was hat es mit dem Einäugigen zu tun? was kommt da noch zum Vorschein?

Ein neues Gesicht. Was ich von Adolf halten soll, weiß ich noch nicht. Er scheint mir ein guter Mann zu sein - aber helfen will er Agnes nicht. Was weiß er? Konnte seine Schwester ihn dazu bringen, daß er etwas unternimmt?
Ihr erster Auftritt hat Abneigung in mir vorgerufen, aber das hat sich geändert. Sie scheint ein netter Mensch zu sein und hat übles mitgemacht. Nach dem Kapitel hat sich meine Meinung (Adolf gut und Cordula böse) ins Gegenteil gewandelt. Cordula ist eine starke Frau und Adolf ein jämmerlicher Waschlappen!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

05 Feb, 2013 12:23 09 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11953
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

habe diesen Abschnitt beendet...

Naja, jetzt ist Adolf doch noch zu Agnes gegangen - aber wie weit geht er noch, um ihr zu helfen? Wird er für sie aussagen?

Und Gerlin? Sie erinnert mich ziemlich an Editha. Verlorene Liebe ist furchtbar und wenn man dafür eine einzige Person verantwortlich macht, dann ist es noch schlimmer. Sie verzeiht Andreas alles und neidet Agnes alles. Liebe macht blind! Und Neid ist noch viel schlimmer. Ich glaube zwar nach wie vor nicht, daß Agnes ein schlechter Mensch ist, aber Gerlin sieht in ihr ein Monster und macht sie für alles verantwortlich. Hannes tut mir leid.

Die Verhandlung war heftig. Jetzt steht also auch noch Ehebruch auf dem Tablet. Charman hat dem nicht widersprochen.
Und auf die Drohungen von Andreas soll er in der Wirtschaft geblieben sein? Das kann ich nicht glauben! Ist er Andreas gefolgt und hat ihn umgebracht? Schließlich wollte dieser ihn ja vernichten...

Und Ursel ist dem Büttel auf den Leim gegangen. Wenigstens ist jetzt klar, daß Andreas die Ladung ausgetauscht hat. Aber Agnes wußte Bescheid. Das sieht nicht gut für sie aus...

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

05 Feb, 2013 16:20 41 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11953
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich hatte noch ganz vergessen zu schreiben, dass ich noch nie gehört habe, dass man früher Maikäfer gegessen hat und dass sie sogar eine Delikatesse waren ...

stimmt, das fand ich auch seltsam. Wenn ich mir das vorstelle, dann schüttelt es mich...
Zitat:
Die Bemerkung des Einäugigen, dass sie nicht alles glauben soll, was ein Seemann sagt, macht mich stutzig. Wird er vielleicht dafür bezahlt, dass er diese Behauptung rumerzählt? Hat vielleicht Charman ihm das Geld gegeben und selbst die Ware vor Lieferung ausgetauscht? Aber Alf schrieb ja, dass er ein Guter sei ...

diese Sicht ist interessant! Alf kann viel schreiben (sorry Alf, aber daß Du Deine Figuren verteidigst, ist nur allzu verständlich), aber ich mag Charman nicht. Sollte es sich noch ändern und ich den Mann falsch eingeschätzt haben, dann entschuldige ich mich gerne. Aber momentan ist er mir zu arrogant...
Zitat:
Trotz Neid und Missgunst ist sie kein schlechter Mensch. Sie ist zu dem geworden, weil man ihr Leid zugefügt hat. Das ist nur eine Erklärung, es entschuldigt nichts. Aber ihr Leben wäre anders geworden, wenn Agnes ihr nicht den Mann weggenommen hat, den sie auch nach seinem Tod noch immer liebt.

naja, meiner Meinung nach wäre eine andere gekommen, wenn es nicht Agnes gewesen wäre. Und nur weil ein Mann sich von ihr abwendet, muß sie nicht gleich so intrigant werden. Meiner Meinung nach könnte Agnes sie mit einem Sack Gold überschütten und sie würde immer noch zetern, weil es nicht zwei sind. Sorry, aber momentan kann ich an gerlin kein gutes Haar lassen. Daß sie nicht einsehen will, daß sie noch Glück hatte (schließlich wäre sie grün und blau geschlagen worden, wenn sie Andreas` Frau geworden wäre), kann ich noch nachvollziehen - aber dieser neid und diese Missgunst, die ist mir unverständlich. Sie hat doch mit Hannes eine gute Partie bekommen. Und er würde ihr sogar das Kuckuckskind verzeihen...
Zitat:
Ja - Ursel ist in ihrer Art gewiss nicht zimperlich! Aber ich fand sie von Anfang an sehr authentisch und einfach sympathisch. Eben eine richtige Frau!

genau so stelle ich mir eine Wirtin vor (sie ist auch bestimmt nocht spindeldürr, sondern hat was auf den Rippen)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

05 Feb, 2013 16:35 10 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8617
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Stingin ist eine ganz treue Seele, die Agnes dankbar ist, dass sie sie aus ihrem Elternhaus gerettet hat. Ich denke, zum Lügen ist sie zu schlicht. Es kann aber natürlich sein, dass sie manche Vorgänge fehlinterpretiert, weil sie doch etwas zu sehr für Agnes eingenommen ist. Sehr lieb finde ich, wie sie sich um Sophie kümmert. Das Kind tut mir sehr leid. Wie sie da IM Schrank gesessen und gespielt hat, fand ich sehr bezeichnend.

Adolf ist etwas seltsam, finde ich. Er mag (oder liebt?) Agnes, steht aber nicht zu ihr. Was er für einen Eiertanz angestellt hat, um sie zu treffen. Und am Ende ist er doch einfach zu ihr gegangen ... Die Beschreibung des Marktes in diesem Abschnitt fand ich absolut großartig! Ich fühlte mich, als stünde ich mitten auf dem Platz.

Gerlin sollte sich bei der Anbetung ihrer nordischen Götter auch lieber nicht erwischen lassen, oder? Ich wüsste gerne, was damals genau geschehen ist mit ihrem Vater. Das Ereignis muss jedenfalls einen sehr bleibenden Eindruck bei ihr hinterlassen haben, wenn sie so sehr daran glaubt, die Wahrheit sagen zu müssen. Nur mit der Wahrheit um ihren ältesten Sohn hat sie es nicht so genau genommen. Ob Agnes tatsächlich etwas mit Charman hatte? Ich bin nach wie vor dafür. Warum hätte er sie sonst als Hure beschimpfen sollen?

Ursel ist wirklich eine sehr patente Person. Ob der Seemann tatsächlich die Ware ausgetauscht hat? Zuzutrauen wäre es Andreas Imhoff. Aber welche Rolle spielt Agnes dabei? Und warum ist der Einäugige spurlos verschwunden? denken

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

07 Feb, 2013 00:18 40 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Henriette Henriette ist weiblich
Herrin/Herr der Zeilen




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1824
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2019: 33
Seiten gelesen in 2019: 13065
Mein SUB: irgendwo bei 450
Lese gerade: Das stumme Kind - Michael Thode

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe schon heute die Aussage von Stingin gelesen. Sie ist ja wirklich mutig.

Ich werde jetzt ins Bett verschwinden und weiterlesen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

07 Feb, 2013 22:43 03 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
Henriette Henriette ist weiblich
Herrin/Herr der Zeilen




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1824
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2019: 33
Seiten gelesen in 2019: 13065
Mein SUB: irgendwo bei 450
Lese gerade: Das stumme Kind - Michael Thode

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, Abschnitt ist beendet. Ich bin nicht die schnellste, aber ich lese.

Mit Stingin kann ich noch nicht so viel anfangen. Treu ergeben ja, aber man kann sie sicherlich schon beeinflussen.

Adolf ist auch zwischen Ehre und Familie und Agnes hin und her gerissen. Ja, ja, die liebe kath. Kirche. Da kann und konnte man ganz schön verzweifeln. Und er muss noch einiges lernen. Erteilt einem kleinen Jungen einen Auftrag und gibt ihm vor Erledigung seine Belohnung, tztztz. Da musste ich schmunzeln.

Ursel ist tough. Die steht ihre Frau, und weiß schon wie der Hase läuft. Sicherlich hat sie das auch in ihrem Wirtshaus gelernt. Ich hoffe, dass sie im Buch noch weiter "mitmischt".

Aber Gerlin haut dem Fass den Boden aus. Erstmal hat mich das Anbeten von Thor doch schon irritiert. Gab es das noch öfter? Das hätte ich nicht mehr vermutet, sonder viel früheren Jahrhunderten zugeordnet. Und zweitens bezichtigt sie Agnes des Ehebruches, selber aber Dreck am Stecken. Lässt ihren Mann eiskalt abblitzen, geht schon schwanger in die Ehe. Sie kann froh sein, dass Hannes sie genommen hat. Zu den Zeiten möchte ich mir nicht vorstellen, wie es ihr ohne Mann ergangen wäre.

Ich bin gespannt.welche Geheimnisse noch zum Vorschein kommen.

Nun mache ich mich auf den Weg in den dritten Abschnitt. Das Buch gefällt mir übrigens ausgesprochen gut.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

10 Feb, 2013 15:22 00 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
Heike_K Heike_K ist weiblich




Dabei seit: 12 Oct, 2009
Beiträge: 74
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Schreiben, schreiben, schreiben ... Und natürlich meine Familie :-)
Beruf: Autorin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Henriette
Erstmal hat mich das Anbeten von Thor doch schon irritiert. Gab es das noch öfter? Das hätte ich nicht mehr vermutet, sonder viel früheren Jahrhunderten zugeordnet.zum Vorschein kommen.


Die Christianisierung war natürlich damals auch in den nordischen Ländern fortgeschritten. Ganz konnte man den heidnischen Glauben aber nicht unterbinden. So wurden zwar einige Rituale verboten und bedeutende Götter als Teufel bekämpft, einiges aber integrierte man: "harmlose" Gottheiten und viele mythologische Aspekte.

Warum ausgerechnet Thor?

- Die Kirche ist in diesem Buch (wie häufig in jener Zeit) nicht stark genug, zu begleiten und zu schützen. Sie ist wankelmütig und ungerecht, muss sich oft machtpolitischem Druck beugen. In dieser angespannten Situation braucht es einen Gegenpart. Für die nordisch stämmige Gerlin ist Thor ein Halt. Dieser ungestüme, starke Gott ist einzig verbliebende Verbindung zu ihrem Vater, der bei einem Gerichtsverfahren zu Unrecht verurteilt wurde und starb.
- Da Thor von den Christen als Teufel verdammt wurde, steht Gerlin damit symbolisch auf der dunklen Seite. Nicht nur, weil sie die "heilige" Agnes verrät. Oder ist Agnes gar nicht so heilig und alles nur eine Frage der Perspektive und Vorurteile? angsthase
- Na ja, und wer später im Buch ankommt weiß, dass gewisse Besonderheiten in der Geschichte weiter helfen ... breit grins

11 Feb, 2013 10:06 16 Heike_K ist offline Email an Heike_K senden Homepage von Heike_K Beiträge von Heike_K suchen Nehmen Sie Heike_K in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11953
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

danke für die Erklärung!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

11 Feb, 2013 11:13 08 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
manu1983 manu1983 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 15 Jul, 2009
Beiträge: 4480
Heimatort: Südbaden
Hobbies: lesen, stricken
Beruf: Erzieherin und Heilpädagogin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, endlich Wochenende und endlich wieder Zeit ganz viel zu lesen.

Ich konnte bis Seite 130 weiterlesen.

Stingin ist glaube ich eine richtig treue Seele und will bei Agnes einiges wieder gut machen.
Ich hoffe, sie konnte durch ihre Aussage positives bewirken.

Adolf würde auf der einen Seite Agnes gerne helfen, auf der anderen Seite steht ihm da aber die Kirche etwas im Weg. Ich hoffe, er wird das richtige tun.

Heute Abend möchte ich noch ein wenig weiter lesen und ich bin schon sehr gespannt, was die Geschichte für einen Lauf nimmt.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
"Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)

Ganz viele liebe Grüße
ManuCompi1

15 Feb, 2013 16:20 12 manu1983 ist offline Email an manu1983 senden Beiträge von manu1983 suchen Nehmen Sie manu1983 in Ihre Freundesliste auf
manu1983 manu1983 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 15 Jul, 2009
Beiträge: 4480
Heimatort: Südbaden
Hobbies: lesen, stricken
Beruf: Erzieherin und Heilpädagogin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dieser Abschnitt ist gefallen und ich hatte gehofft, es kommt ein wenig Licht ins Dunkel, aber dem ist leider nicht so. Es bleibt weiter spannend!

Hat denn Gerlin Vorfahren aus England oder weiter nördlich oder weshalb betet sie Thor an??
Aus ihr werde ich noch nicht so ganz schlau.
Will sie Agnes nun helfen oder nicht? Will sie sich an ihr rächen, da Agnes ihr Andreas wohl ausgespannt hat??

Die Wirtin gefällt mir gut und ich hoffe, dass sie durch ihre Aussage etwas am Verlauf der Verhandlung vorantreiben kann.
Ich will doch nun endlich wissen, was Sache ist!!! denken

Auf geht's zum dritten Abschnitt. Vielleicht weiß ich danach ja etwas mehr!!!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
"Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)

Ganz viele liebe Grüße
ManuCompi1

16 Feb, 2013 12:06 14 manu1983 ist offline Email an manu1983 senden Beiträge von manu1983 suchen Nehmen Sie manu1983 in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8617
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Hat denn Gerlin Vorfahren aus England oder weiter nördlich oder weshalb betet sie Thor an??


Wenn Du mal ins Personenverzeichnis am Anfang des Buches schaust, siehst Du, dass Gerlin eine geborene "Ragnarsdottir" ist. Damit dürfte sie Vorfahren in Island haben.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

16 Feb, 2013 16:09 42 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
goat goat ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 21 Sep, 2008
Beiträge: 2203
Heimatort: Niedersachsen
Hobbies: lesen, mein Hund, Freunde treffen, Internet und meine Arbeit
Beruf: Bürokauffrau

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Richtig, das habe ich auch gedacht. Das ist beim Personenzeichnis gleich als erstes aufgefallen, weil es doch ziemlich heraussticht.

Was Agnes und Richard angeht, habe ich genauso gedacht wie Meggie. Das schoss mir gleich als erstes in den Sinn. Was, wenn Agnes es gar nicht war, sondern jemand anders? Ich habe auch als erstes Stingin im Sinn gehabt, habe aber umentschieden als ich Gerlins Verhalten dagegengehalten habe.

Sie ist doch die einzige, die ein Interesse daran haben könnte, Agnes zu schaden. Und wenn sie es so hinstellt, als habe Agnes ein Verhältnis mit Richard, dann wäre der Weg vielleicht für sie frei gewesen - zumal sie ihm ja auch noch erzählt hat, dass ihr Ältester sein Sohn ist. Ich denke, sie hat sich ausgemalt, eine Familie zu werden, wenn Agnes erst einmal aus dem Weg ist.

Aber auf der anderen Seite hat Richard ja auch gedanklich etwas über Agnes Geruch preisgegeben. Unbekannt ist sie ihm also nicht. Aber wie nah ist sie ihm tatsächlich gekommen?

Ihr Kampfgeist jedenfalls ist beispielhaft und ich denke nicht, dass sie schuldig ist - in welchen Sinn auch immer.

Aber wer hat ihren Ehemann ermordet - oder war es wirklich ein Unglücksfall??

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Wer lesen will, der liest, und jedes Buch wird gefunden von dem, der es sucht.
(Eduard Engel)

17 Feb, 2013 22:20 53 goat ist offline Email an goat senden Beiträge von goat suchen Nehmen Sie goat in Ihre Freundesliste auf
manu1983 manu1983 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 15 Jul, 2009
Beiträge: 4480
Heimatort: Südbaden
Hobbies: lesen, stricken
Beruf: Erzieherin und Heilpädagogin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zabou1964
Zitat:
Hat denn Gerlin Vorfahren aus England oder weiter nördlich oder weshalb betet sie Thor an??


Wenn Du mal ins Personenverzeichnis am Anfang des Buches schaust, siehst Du, dass Gerlin eine geborene "Ragnarsdottir" ist. Damit dürfte sie Vorfahren in Island haben.


Danke Simone.

Ich Dussel komm nie auf die Idee, in den Verzeichnissen mal selbst nach zu schauen. Aber genau dafür sind die ja da!!! weinen

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
"Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)

Ganz viele liebe Grüße
ManuCompi1

17 Feb, 2013 22:24 31 manu1983 ist offline Email an manu1983 senden Beiträge von manu1983 suchen Nehmen Sie manu1983 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserunden 2013 » 12 Tolle Autoren - Die vierte Zeugin » Zwölf tolle Autoren - Die vierte Zeugin Abschnitt 2 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH