RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserunden 2013 » 12 Tolle Autoren - Die vierte Zeugin » Zwölf tolle Autoren - Die vierte Zeugin Abschnitt 4 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14140
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Zwölf tolle Autoren - Die vierte Zeugin Abschnitt 4 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
12 Meister, ein Meisterwerk

Köln im Jahre 1534. Ein ungewöhnlicher Gerichtsfall hält die Stadt in Atem: Der Londoner Geschäftsmann Richard Charman verklagt die Tuchhändlerwitwe Agnes Imhoff, um eine Schuld ihres unter rätselhaften Umständen verstorbenen Ehemanns Andreas zu begleichen. Agnes droht alles zu verlieren. Als sie versucht, ihre Unschuld an den Taten ihre Mannes zu beweisen, offenbart sich nicht nur ein Familiendrama, Stück für Stück gelangen tödliche Intrigen, Lügen und politische Verflechtungen ans Licht, die bis ins englische Königshaus reichen. Doch bis zuletzt stellt sich die Frage: Wer ist Agnes Imhoff wirklich – Opfer oder Täter?
„Ein fesselnder historischer Roman nach einem wahren Fall.“ Rebecca Gablé

Von den Meistern ihres Fachs: Nach „Die sieben Häupter“, „Der zwölfte Tag“ und „Das dritte Schwert“ (alle im Aufbau Taschenbuch erschienen) wieder ein opulenter, fesselnder Gemeinschaftsroman von zwölf namhaften und außergewöhnlichen Autoren historischer Romane.
Mehr unter www.viertezeugin.de

Quelle : atb Verlag

Seiten / Karpitel : 305 - Ende / 18 - Ende

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

22 Jan, 2013 01:39 08 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Netha Netha ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 14140
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Lesen, Kochen & Backen, Schweden
Beruf: Küchenwiesel
Bücher gelesen in 2019: 18
Seiten gelesen in 2019: 7195
Mein SUB: Regale weise ;)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe das Buch heute Nacht beendet. Der Sturm in Hamburg meinte das ich das unbedingt noch auslesen muss bevor er mich dann hat schlafen lassen.

Mir hat dieses Werk sehr gut gefallen. Mir kam nur das aufrollen der Gerichtsverhandlung etwas zu kurz.
Das sich hohe Herren daran beteiligt haben war ja schon klar, aber das es mehere Königshäuser waren nicht. Das der Engländer so schnell verschwunden war wurde auch nicht recht behandelt lach. Aber das er dann noch wegen Ketzerrei sein Leben lassen musste fand ich doch etwas tragisch. Nur wer war nach dessen Tod der Nutzniesser der Guter die ihm ja zugesprochen wurden.

Schade das die Wirtin nur so einen kleinen Auftritt hatte, sie hat mir augesprochen gut gefallen.

Dieses Werk war mein erstes welches von mehr als zwei Autoren geschrieben wurde und ich muss sagen es ist euch sehr gut gelungen. Ich hätte immer weiterlesen können. Der Teil in der Gegenwart war ja auch ein Schrecken, gut das der Archivar das Unglück überlebt hat.

Allen Autoren die sich hier zu Wort gemeldet haben danke ich sehr für diese Leserunde, es war wirklich eine Erfahrung die mein Lesen bereichert hat.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Liebe Grüße von Netha
Lesen3
2014 = 59 Bücher 24365 Seiten - 2015 = 57 Bücher 19660 Seiten
2013 = 67 Bücher 23852 Seiten - 2016 = 32 Bücher 11712 Seiten
2012 = 57 Bücher 22240 Seiten - 2017 = 34 Bücher
2011 = 59 Bücher 22786 Seiten - 2018 = 45 Bücher 16058 Seiten
2010 = 71 Bücher 26698 Seiten
2009 = 57 Bücher 21723 Seiten

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, fühlen Tiere, das Menschen nicht denken. (Autor Unbekannt)

04 Feb, 2013 12:47 02 Netha ist offline Email an Netha senden Beiträge von Netha suchen Nehmen Sie Netha in Ihre Freundesliste auf
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 3003
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe heute Morgen das Buch beendet, als meine Migräne so weit weg ging, dass ich lesen konnte ...

Mir hat der Roman sehr gut gefallen. Aber wie auch Anke, fand ich den Schluss mit der Wiederauflebung des Falles ein bisschen zu kurz. Da kamen so schnell Fakten über Fakten. Das Ende an sich finde ich sehr schön und stimmig. Und es wird noch einmal bestätigt, dass Agnes ein gutes Herz hat. Zwischendurch haben die Figuren mich ja dazu verleitet, etwas anderes von ihr zu denken.

Vielen Dank auf euch "Zwölfe" für diesen tollen Roman!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

04 Feb, 2013 14:43 12 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4453
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hab das Buch auch eben beendet.

Pünktlich zu dem Teil, wo Sophie und Augustin von dem Mörder angegriffen werden, ging hier die Welt unter. Gewitter, Schnee, es war so dunkel, es hat einfach zu der Szene gepasst.

Jetzt ist es wieder heller, aber es regnet leicht.

Aber nun zu dem letzten Abschnitt.

Auch ich fand, dass der letzte Teil etwas schnell abgehandelt wurde. Aber vorher ging es ja um den Prozess an sich und der letzte Abschnitt war ja nur eine kurze Zusammenfassung, wie es Augustin und Sophie erging und Agnes wieder letztendlich Besitzerin der Wolkenburg wurde.

Nach dem Lesen des Prologs habe ich dann auch endlich das Prinzip verstanden, nach welchem das Buch geschrieben wurde und hierfür ein großes Lob von mir: das hat einfach super geklappt.

Es war alles stimmig und hat zusammengepasst.

Sehr interessant fand ich dann auch den Prolog. Ich hatte zwar mitbekommen, wie das Stadtarchiv in Köln zusammengestürzt ist, aber habe es leider nicht weiter verfolgt. So hatte ich jetzt auch einen Einblick dahingehend, was für ein großer Schaden entstanden ist. Ich werde dies nun auch weiterverfolgen.

Eine wunderbare Geschichte, die Ihr da geschaffen habt. Es hat wirklich Spaß gemacht und Ihr habt mich auch immer wieder in die irre geführt.
Aber das Gefühl, dass Agnes Dreck am Stecken hat, bleibt. Es ist ja auch nicht belegt, dass sie wirklich eine ehrliche Frau war.

Und die Geschichte auf eine wahre Begebenheit basieren zu lassen, finde ich hervorragend.

Nochmals ein großes Lob! Ich werde mir nun auch mal die anderen Gemeinschaftswerke auf die Wunschliste setzen.

Herzlichen Dank für die Leserunde und das Beantworten der Fragen!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan

Mein Blog

05 Feb, 2013 12:19 31 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4453
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Marlene:
Ich habe gerade gelesen, dass Du in Mannheim geboren wurdest. Ich wohne gerade mal 40 km weg, bei Grünstadt in Richtung Kaiserslautern.

@Caren:
Ich habe auch Rechtsanwaltsfachangestellte gelernt. Jetzt arbeite ich aber im Labor und mache Qualitätsprüfung.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan

Mein Blog

05 Feb, 2013 12:34 46 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11952
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

2 Kapitel konnte ich noch lesen, aber jetzt muß ich kochen.

Werde das Buch hoffentlich heute noch beenden können. Es gefällt mir sehr gut...

Gerlin ist immer noch so selbstgefällig - dabei war sie doch an Agnes` Verurteilung mit schuld. Zwar nicht ausschlaggebend, denn das Urteil wäre auch ohne ihren beitrag so gefällt worden, aber sie hat Agnes doch erst in den Schmutz gezogen!
Stignin ist immer noch die treue Seele. und Ursel leidet an Alzheimer.

Aber Agnes ist bereit, den Kampf wieder aufzunehmen - für Sophie.

Und Hauser hat zugegeben, daß es damals falsch zuging. Ein seniler Mann, den das Gewissen plagt?

Und wer ist da hinter Augustin her?

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

06 Feb, 2013 12:35 48 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11952
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

habe fertig...

wow, was für ein Ende! Agnes und Sophie haben ihre Häuser wieder, Sophie hat in Augustin einen tollen Ehemann und der Mord an Andreas wurde auch aufgeklärt.

Gerlin ist wirklich ein verfluchtes Weibsbild. Daß Agnes sie davonkommen lässt, zeigt wahre Größe - aber sie hat schließlich auch wirklich genug mitgemacht.
(Gerlin ist Editha sehr ähnlich. Sie könnte fast ihre kleine Schwester sein. Trotzdem ist meine Wut und Verachtung ihr gegenüber nur halb so stark wie bei Editha. Auch wenn sie genauso über Leichen geht wie Editha, kann sie dieser doch nicht das Wasser reichen. Editha ist und bleibt (momentan noch) meine schlimmste Hassfigur - aber Gerlin folgt ihr *grins*)

Auch der Epilog hat mir sehr gut gefallen. Ebenso die Anmerkungen und das Schlußwort.

Vielen herzlichen Dank für diesen tollen Roman und die Leserunde!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

06 Feb, 2013 14:50 06 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11952
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Dieses Werk war mein erstes welches von mehr als zwei Autoren geschrieben wurde und ich muss sagen es ist euch sehr gut gelungen.

dem kann ich nur zustimmen!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

06 Feb, 2013 14:52 59 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Heike_K Heike_K ist weiblich




Dabei seit: 12 Oct, 2009
Beiträge: 74
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Schreiben, schreiben, schreiben ... Und natürlich meine Familie :-)
Beruf: Autorin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tuppi

Gerlin ist wirklich ein verfluchtes Weibsbild. Daß Agnes sie davonkommen lässt, zeigt wahre Größe - aber sie hat schließlich auch wirklich genug mitgemacht.
(Gerlin ist Editha sehr ähnlich. Sie könnte fast ihre kleine Schwester sein. Trotzdem ist meine Wut und Verachtung ihr gegenüber nur halb so stark wie bei Editha. Auch wenn sie genauso über Leichen geht wie Editha, kann sie dieser doch nicht das Wasser reichen. Editha ist und bleibt (momentan noch) meine schlimmste Hassfigur - aber Gerlin folgt ihr *grins*)


Na ja, ich habe mir ja auch alle Mühe gegeben, ihre niederen Motive ein wenig menschlich zu verpacken. breit grins
Es war auf jeden Fall eine ganz besondere Herausforderung, die Sicht der "Bösen" darzustellen. Eine ungewohnte Rolle, aber auch spannend ... Zwinker

Ich freue mich, dass Euch unser Romanprojekt gefallen hat. Die Arbeit mit so vielen wunderbaren Autoren hat richtig Spaß gemacht und war eine ganz besondere Erfahrung!

06 Feb, 2013 16:26 27 Heike_K ist offline Email an Heike_K senden Homepage von Heike_K Beiträge von Heike_K suchen Nehmen Sie Heike_K in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11952
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

das ist Dir gelungen. Ich hätte ihr zwar zwischendurch immer mal wieder den Hals umdrehen können, aber sie hat wunderbar in die Geschichte gepasst!

Eine Frage habe ich aber noch: dieser Metzeler aus dem Stadtarchiv, ist der real? und wirklich mit der Gerlin verwandt? Oder war das nur Phantasie?
Wenn ersteres, dann fasziniert mich dieser Zufall. und wenn nein, dann war es eine geniale Idee!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

06 Feb, 2013 16:36 22 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Heike_K Heike_K ist weiblich




Dabei seit: 12 Oct, 2009
Beiträge: 74
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Schreiben, schreiben, schreiben ... Und natürlich meine Familie :-)
Beruf: Autorin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Nein, das war Peters Idee.

Als er uns davon erzählte, waren wir begeistert. Denn es schlägt einen wunderbaren Bogen zur "wahren" Agnes Imhhoff, die ja ein wenig durchtriebener war, als in unserem Roman.

06 Feb, 2013 16:41 25 Heike_K ist offline Email an Heike_K senden Homepage von Heike_K Beiträge von Heike_K suchen Nehmen Sie Heike_K in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11952
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

okay, danke! Das war eine geniale Idee!

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

06 Feb, 2013 16:45 14 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Caren Benedikt Caren Benedikt ist weiblich


Dabei seit: 05 Nov, 2012
Beiträge: 63
Heimatort: Norddeutschland
Hobbies: Schreiben, Sport
Beruf: Autorin
Bücher gelesen in 2019: ca. 30
Seiten gelesen in 2019: ?

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Caren:
Ich habe auch Rechtsanwaltsfachangestellte gelernt. Jetzt arbeite ich aber im Labor und mache Qualitätsprüfung.[/quote]

Ach ja? Ganz ehrlich: Hätten meine Eltern mich nicht gedrängt, wäre das gewiss nicht der Beruf gewesen, den ich gewählt hätte. Aber letztendlich ist es gut so. Ich habe so meinen Mann kennengelernt Knuddel

Liebe Grüße
Caren

07 Feb, 2013 12:01 27 Caren Benedikt ist offline Email an Caren Benedikt senden Homepage von Caren Benedikt Beiträge von Caren Benedikt suchen Nehmen Sie Caren Benedikt in Ihre Freundesliste auf
Ulf Schiewe
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich freue mich, dass das Buch gut bei euch angekommen ist. Besonders auch, wie ihr euch von den einzelnen Figuren habt einnehmen lassen. Ein Zeichen, glaube ich, dass jeder Autor seiner Figur wirkliches Leben eingehaucht hat. smile

07 Feb, 2013 12:29 11
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11952
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Ulf
das habt Ihr! Und ich bin froh und dankbar, daß ich dieses Buch lesen durfte. Und ich bin total überrascht, daß es keinen Unterschied beim lesen der einzelnen Autoren gab. Das finde ich sehr faszinierend!

Ich habe Euer Herzblut, das Ihr in dieses Werk gesteckt habt, gespürt. Deshalb habe ich auch mitgefiebert. Bei einem guten Buch ist es nicht schwer, mit den einzelnen Figuren warm zu werden und ihre Geschichte zu verfolgen. Ich kann es nicht besser beschreiben und hoffe, daß Ihr versteht, was ich damit ausdrücken möchte...

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

07 Feb, 2013 12:36 12 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8617
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mit Schniefnase und tränenden Augen habe ich das Buch heute Morgen auf dem Sofa beendet. Ich bin mit dem Ende rundum zufrieden. Wie im Nachwort zu lesen ist, sind die Gerichtsverhandlungen in Wahrheit etwas anders gelaufen und haben auch nicht alle in Köln stattgefunden. Ich finde, Ihr habt aus dem Stoff eine sehr spannende Geschichte gemacht. Mit dem Ende hätte ich auf keinen Fall gerechnet.

Die Idee, einen Nachfahren der fiktiven Gerlin ins heutige Stadtarchiv zu setzen, finde ich großartig. Das hat die Geschichte so richtig schön abgerundet. Ich hoffe nur, dass die Küche der Metzlers am Ende nicht in Flammen aufgegangen ist, nachdem Michaels Frau den Herd nicht abgeschaltet hat. megalach

Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für diese großartige Leserunde. Es war eine neue Erfahrung, ein Werk aus der Feder von zwölf Autoren zu lesen. Auch ich werde mich nun nach den Vorgängern umschauen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

13 Feb, 2013 16:40 11 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Heike_K Heike_K ist weiblich




Dabei seit: 12 Oct, 2009
Beiträge: 74
Heimatort: Hamburg
Hobbies: Schreiben, schreiben, schreiben ... Und natürlich meine Familie :-)
Beruf: Autorin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Am Ende (aber noch nicht zum Abschluss, einige lesen ja noch) dieser wunderbaren Leserunde möchte ich Euch noch von einer ganz besonderen Begegnung erzählen, die uns gezeigt hat, wie eigenartig sich Dinge manchmal fügen.

Auf der letzten Historica in Billerbeck lasen Alf, Titus, Katrin und ich jeweils 20 Minuten aus dem Roman. Bei Titus Vortrag setze sich ein Mann mit seiner Frau in die Zuschauerreihen, der bald mit Zwischenrufen auffiel. Er schien sich gut mit dem Thema auszukennen und wirkte immer aufgewühlter, während seine Frau ihn leise zu beruhigen suchte. Bei Katrins Lesung schließlich offenbarte er sich als einer der Menschen, die als Letzte das einstürzende Kölner Stadtarchiv verlassen hatten. Hinter ihm brach das Gebäude in sich zusammen, er meinte, es hätte sich angehört, als hätte ein Kipplaster Glas abgeladen. Nur lauter.
Im Raum war es mucksmäuschenstill. Seine Schilderungen waren so lebendig und man merkte ihm das Trauma an jeder seiner Gesten, jedem seiner Blicke an. Nie hätten die beiden gedacht, während einer Lesung derart heftig mit der Vergangenheit konfrontiert zu werden! Er hatte von den Hintergründen dieses Buches nichts gewusst, längst war er pensioniert und lebte zurückgezogen. Seine Frau hatte ihn animiert, endlich einmal raus zu gehen und sich in der "Langen Lesenacht" abzulenken und zu amüsieren ...
Später schrieb mir der Archivar, wie sehr ihm dieses Buch gefallen habe. Und er legte einen Bericht bei, den er wenige Tage nach dem Einsturz verfasst hatte.

Leute, mir war ganz eigenartig zumute. Die Tragweite des Unglücks lässt sich nicht ermessen. Um so schöner, mit diesem Buch einen Beitrag geleistet zu haben, unsere Quellen, unser Kulturgut nicht zu vergessen, sondern sich immer bewusst zu sein, wie wertvoll es ist, eine gut dokumentierte Vergangenheit zu haben. Und sei es, um aus ihr zu lernen.

Euch allen danke ich für das Interesse an diesem Buch und für das aufmerksame Lesen während dieser Runde. Knuddel

15 Feb, 2013 10:31 03 Heike_K ist offline Email an Heike_K senden Homepage von Heike_K Beiträge von Heike_K suchen Nehmen Sie Heike_K in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11952
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

wow! Das war ja ein heftiger Aspekt. Kann mir sehr gut vorstellen, daß das ziemlich Erinnerungen hervorgerufen hat...

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

15 Feb, 2013 11:23 09 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Marlene
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wow, Heike, was für eine ergreifende Geschichte, das wusste ich auch noch nicht. Ich bin so froh, dass du und Alf dieses Projekt so großartig in die Hand genommen, geleitet und in die Welt gebracht habt!
Wenn es dann auch noch so gut aufgenommen wird wie hier in der Lesrunde, ist das sehr wohltuend.

Liebe Grüße, auch an alle die mitmach(t)en
Marlene

15 Feb, 2013 12:31 47
Marlene
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

[quote]Original von Meggie
@Marlene:
Ich habe gerade gelesen, dass Du in Mannheim geboren wurdest. Ich wohne gerade mal 40 km weg, bei Grünstadt in Richtung Kaiserslautern.

hei, du wohnst in der schönen Pfalz, Meggie, wirklich ganz in der Nähe!
Vielleicht sieht man sich ja mal bei einer Lesung!
Liebe Grüße
Marlene

15 Feb, 2013 12:38 45
Henriette Henriette ist weiblich
Herrin/Herr der Zeilen




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1824
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2019: 33
Seiten gelesen in 2019: 13065
Mein SUB: irgendwo bei 450
Lese gerade: Das stumme Kind - Michael Thode

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So, auch ich bin fertig. Mir hat das Buch sehr gut gefallen.

Es gab Nebendarsteller, die ich gern näher kennengelernt hätte. Ursel oder Adolf z.B. Die Schwester von Adolf war auch so herzerfrischend.

Agnes war ich schon zugetan. Sie hat sich den Zuständen in ihrer Ehe schon irgendwie gebeugt. Es ist für mich aber auch verständlich, wenn sie das beste daraus macht. Ich glaube, wir können uns überhaupt nicht vorstellen, wie es den Frauen in der damaligen Zeit gegangen ist. Umso erstaunlicher finde ich es immer wieder, wie Autoren im historischen Genre sich so in die Figuren hinein versetzen können.

Gerlin war schon biestig. Meine Sympathie hat sie nicht wirklich. Und der Mord an Andreas verwundert mich nur ein klein wenig. Er hat es aber auch nicht anders verdient. Er war ja so durchtrieben und schlecht.

Sophie und Augustin finden sich. Das war doch auch noch eine nette Geschichte mitten drinnen.
Ich kann Sophie schon verstehen, dass sie sich nicht damit abfinden kann, dass ihre Mutter zu Unrecht verurteilt wurde. Ich hätte auch darauf bestanden, weiter zu suchen.
Augustin ist manchmal ganz schön mutig und doch läßt er sich dann auch einschüchtern. Es ist bestimmt schon gruselig, wenn man im Dunkeln so verfolgt wird und im letzten Moment sich retten kann.

Die Idee mit Michael Metzeler war schon genial. Das war ein abgerundetes Ende.


Mich würde es nochmal interessieren, wie die Autoren es für sich empfunden haben, "nur" einen Teil der Geschichte geschrieben zu haben. Figuren und Geschehen mit jemanden "teilen" müssen. Oder was habt ihr dabei gedacht / empfunden?Geglückt ist das Buch ja, finde ich für mich als Leser. Gab es irgendwann und irgendwie Zweifel an an der Umsetzung?

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

15 Feb, 2013 12:40 49 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
Zabou1964 Zabou1964 ist weiblich
Admin




Dabei seit: 17 Sep, 2008
Beiträge: 8617
Heimatort: Krefeld
Hobbies: Lesen, Lachen, Faulenzen
Beruf: Groß- und Außenhandelskauffrau, Korrektorin
Lese gerade: Heidi Rehn - Das Lichtspielhaus

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Heike Koschyk

Ich habe gerade schon beim Lesen eine Gänsehaut bekommen. Wie müsst Ihr und der Archivar Euch erst gefühlt haben.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Aktuelles Leseprojekt: Rehn, Heidi - Das Lichtspielhaus

15 Feb, 2013 15:06 36 Zabou1964 ist offline Email an Zabou1964 senden Beiträge von Zabou1964 suchen Nehmen Sie Zabou1964 in Ihre Freundesliste auf
Meggie Meggie ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 24 Nov, 2009
Beiträge: 4453
Heimatort: Rheinland-Pfalz
Hobbies: Lesen, Fotografieren
Beruf: Qualitätsprüfung
Mein SUB: wird langsam weniger ;-)

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wow. Irgendwie eine unheimliche Story, aber auch total interessant.
Ich kann echt nachvollziehen, wie Ihr Euch alle gefühlt habt.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
lG Sina Höst Flickan

Mein Blog

15 Feb, 2013 15:36 24 Meggie ist offline Email an Meggie senden Homepage von Meggie Beiträge von Meggie suchen Nehmen Sie Meggie in Ihre Freundesliste auf
manu1983 manu1983 ist weiblich
Schmöker Zeus




Dabei seit: 15 Jul, 2009
Beiträge: 4480
Heimatort: Südbaden
Hobbies: lesen, stricken
Beruf: Erzieherin und Heilpädagogin

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Am Ende ging jetzt doch alles plötzlich ziemlich schnell.

Gefreut hat mich, dass Sophie mit ihrer Mutter und ihrem Mann wieder zu Hause leben kann.

Gerlin hat nun dann doch noch ihr wahres Gesicht gezeigt und die Strafe, die Agnes ihr dafür erteilt ist denke ich mehr als gerecht. Sie muss mit der Schuld leben, denn Mann getötet zu haben, den sie liebte. Wenn das nicht genug ist.

Den Sprung in die Gegenwart fand ich gut gemacht. In den Nachrichten hat man oft von diesem Einsturz des Archives gehört aber ich habe mich damit nicht so intensiv auseinandergesetzt. Der Herr hatte ja Glück im Unglück, dass er überlebte.

An dieser Stelle möchte ich mich für die Hintergrundinformationen und die Begleitung der Leserunde bedanken. Ich hatte wirklich ein paar tolle und auch spannende Lesestunden. VIELEN DANK DAFÜR!!!! katter

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
"Ein Raum ohne Bücher ist wie ein Körper ohne Seele" (Cicero)

Ganz viele liebe Grüße
ManuCompi1

16 Feb, 2013 19:22 18 manu1983 ist offline Email an manu1983 senden Beiträge von manu1983 suchen Nehmen Sie manu1983 in Ihre Freundesliste auf
Tuppi Tuppi ist weiblich
Admin




Dabei seit: 13 Sep, 2008
Beiträge: 11952
Heimatort: Ba-Wü, Kreis Karlsruhe
Hobbies: lesen, sticken, Freunde treffen
Beruf: Tupperware-Beraterin
Bücher gelesen in 2019: 21
Seiten gelesen in 2019: 7.551
Mein SUB: 211
Lese gerade: die Bewerbung

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Gerlin hat nun dann doch noch ihr wahres Gesicht gezeigt und die Strafe, die Agnes ihr dafür erteilt ist denke ich mehr als gerecht.

naja, gerecht finde ich sie nicht, aber sie passt zu Agnes... (Agnes steht ja selbst immer noch in "Verdacht" etwas mit dem Tod ihres Mannes zu tun zu haben)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Lesen3 Grüße Nicole

Lesen1 2008: 53 Bücher Lesen1 2009: 62 Bücher Lesen1 2010: 43 Bücher Lesen1 2011: 75 Bücher Lesen1 2012: 64 Bücher Lesen1 2013: 73 Bücher
Lesen1 2014: 60 Bücher Lesen1 2015: 45 Bücher Lesen1 2016: 37 Bücher Lesen1 20017: 61 Bücher Lesen1 2018: 49 Bücher

17 Feb, 2013 08:08 58 Tuppi ist offline Email an Tuppi senden Beiträge von Tuppi suchen Nehmen Sie Tuppi in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserunden 2013 » 12 Tolle Autoren - Die vierte Zeugin » Zwölf tolle Autoren - Die vierte Zeugin Abschnitt 4 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH