RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserunden 2013 » 12 Tolle Autoren - Die vierte Zeugin » Zwölf tolle Autoren - Die vierte Zeugin Abschnitt 4 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Marlene
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mich würde es nochmal interessieren, wie die Autoren es für sich empfunden haben, "nur" einen Teil der Geschichte geschrieben zu haben. Figuren und Geschehen mit jemanden "teilen" müssen. Oder was habt ihr dabei gedacht / empfunden?Geglückt ist das Buch ja, finde ich für mich als Leser. Gab es irgendwann und irgendwie Zweifel an an der Umsetzung?[/quote]

Da antworte ich mal drauf :-) :
Mir hat das großen Spaß gemacht, Teil eines Projekts zu sein und eine Figur zu haben, deren Funktion und Standort genau bekannt war. Ich brauchte ihr bloß noch Leben einzuhauchen und sie gestalten, wie ich mir das vorstellte. Wie Stingin ist, kam irgendwie mit den vorgegebenen Eckdaten dann ganz von alleine.
Klasse war zudem, keinen eigenen ganzen Roman konzipieren und schreiben zu "müssen", sondern Rädchen in einem größeren Geflecht zu sein. So konnte ich meine Recherche und die Arbeit an meinen Textpassagen mit geringem Zeitaufwand erledigen (was auch an Alfs und Heikes guter Vorbereitung und Vorarbeit lag!). Sprich: diese Arbeit ließ sich einfach mal dazwischenschieben. Und trotzdem kam hinten ein ganzes Buch raus *g*.
Es gefiel mir und es gefällt mir noch, dass wir etwas zusammen geschrieben haben. Ich habe nie das Gefühl gehabt, auf etwas zu verzichten, sondern war gespannt auf die Umsetzung der anderen.

So viel von mir.
Liebe Grüße in die Runde
Marlene

20 Feb, 2013 14:04 57
Henriette Henriette ist weiblich
Herrin/Herr der Zeilen




Dabei seit: 29 Oct, 2008
Beiträge: 1824
Heimatort: Tostedt / Nordheide
Hobbies: lesen, Motorrad fahren
Beruf: Hausfrau und Mutter
Bücher gelesen in 2019: 33
Seiten gelesen in 2019: 13065
Mein SUB: irgendwo bei 450
Lese gerade: Das stumme Kind - Michael Thode

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Info. Das hört sich gut an, Marlene. Ich hoffe, dass die anderen Autoren hier auch nochmal etwas dazu schreiben.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Gruß von Hein...riette Flickan W2

20 Feb, 2013 15:11 11 Henriette ist offline Email an Henriette senden Beiträge von Henriette suchen Nehmen Sie Henriette in Ihre Freundesliste auf
goat goat ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 21 Sep, 2008
Beiträge: 2203
Heimatort: Niedersachsen
Hobbies: lesen, mein Hund, Freunde treffen, Internet und meine Arbeit
Beruf: Bürokauffrau

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Puh, was für ein Zufall (oder Schicksal), dass dieser Mann ausgerechnet eure Lesung besucht hat. Wenn man dann so zurückgezogen lebt, und ausgerechnet in eine Lesung gerät, die die Nöte wieder hochkommen lässt, obwohl man abgelenkt werden wollte, dann ist das schon ganz schön heftig.

Das war ein Roman, den man endlich mal wieder inhalieren konnte. Ich hätte noch dreihundert Seiten weiter lesen können und es wäre nie langweilig geworden.

Das Gefühl, dass manche Sachen zu schnell abgehandelt wurden, hatte ich zwischendurch auch mal. Auch der erste Zeitsprung in diesem Roman war nicht zu verachten. Die Protagonisten haben ja quasi ihre Plätze getauscht - plötzlich war es nicht mehr Agnes sondern Sophie, die mehr im Mittelpunkt stand. Ich habe zwar schnell reingefunden, hätte aber auch gerne noch mehr von Agnes gelesen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Wer lesen will, der liest, und jedes Buch wird gefunden von dem, der es sucht.
(Eduard Engel)

20 Feb, 2013 19:11 04 goat ist offline Email an goat senden Beiträge von goat suchen Nehmen Sie goat in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Schmökerkisten Leserunden » Archiv » Leserunden 2013 » 12 Tolle Autoren - Die vierte Zeugin » Zwölf tolle Autoren - Die vierte Zeugin Abschnitt 4 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 0 | prof. Blocks: 0 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH