RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: M - O » Meyer, Kai » [Fantasy] Meyer, Kai - Sturmkönige: Die Sturmkönige (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
etfrauantje
Gast


Meyer, Kai - Die Sturmkönige (Sturmkönige Reihe Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Meyer, Kai
Titel: Die Sturmkönige
Originaltitel: 1001 Nacht, Band 1
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen: 24. April 2010
ISBN-13: 978-3404164264
Seiten: 432
Einband: TB
Serie: Die Sturmkönige, Band 1
Preis: 9,99 EUR

Autorenportrait:
Zitat:
Kai Meyer geboren 1969, studierte Film- und Theaterwissenschaften und arbeitete als Journalist, bevor er sich ganz auf das Schreiben von Büchern verlegte. Er hat inzwischen über fünfzig Titel veröffentlicht, darunter zahlreiche Bestseller, und gilt als einer der wichtigsten Phantastik-Autoren Deutschlands. Seine Werke erscheinen auch als Film-, Comic- und Hörspieladaptionen und wurden in dreißig Sprachen übersetzt.

Quelle: amazon

Inhaltsangabe:
Zitat:
Sabateas Geheimnis liegt in ihrem Blut - es ist Gabe und Fluch zugleich. Als sie aus der Gefangenschaft im Palast des Herrschers entkommt, führt sie ihr Weg ins Reich der Wilden Magie - und in die Arme des Gesetzlosen Tarik. Der schmuggelt kostbares Drachenhaar durch ein Land, in dem die Naturgesetze keine Gültigkeit besitzen. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise, an deren Ende die Welt eine andere sein wird.Und diesen Text bitte immer zitieren wenn es nicht eure eigenen Worte sind.

Quelle: Klappentext

Meine Meinung:
Das Cover des Buches ist in einem dunklen Türkis gehalten. Im Vordergrund ist eine Frau zusehen. Ihr Haar fliegt im Wind.

Tarik, der Sohn eines Schmugglers, ist selbst ein guter Schmuggler und ein noch besserer Teppichreiter. Aber seit dem tragischen Verlust seiner Geliebten Maryam ist er eher in Gasthäusern zu finden um seinen Kummer in Wein zu ertränken. Um seinen Wein zu finanzieren, nimmt er an illegalen Teppichrennen durch die nächtlichen Gassen von Samarkands teil. Da niemand so gut ist wie er, streicht er auch stets das Siegesgeld ein. Bis auf dieses mal. An diesem Rennen nimmt sein jüngerer Bruder Junis teil. Bei einen Kopf an Kopf rennen, verliert Junis die Kontrolle über seinen Teppich und stürzt ab. Auch Tarik wirft es runter und in den dunklen Gassen begegnet er Sabateas. Abschaum aus den Gassen macht sich über sie her und er hilft ihr.
Sie gibt sich ihm über den Dächern von Samarkands hin, aber nicht ohne Hintergedanken. Sie muss raus aus Samarkands und will so schnell wie möglich nach Bagdad. Um nach Bagdad zu gelangen, muss durch das gefährliche Dschinnenland gereist werden. Hier regieren die Dschinnen, die einst aus der dunklen wilden Magie entsprungen sind. Tarik lehnt jedoch ab. Auf seiner letzten Reise nach Bagdad hatte er seine Geliebte verloren und seine Schuld daran frisst ihn immer noch auf. Der Kontakt zu Junis ist seit dem abgebrochen.
Als Tarik davon erfährt, dass Sabateas nun mit Junis auf dem Weg nach Bagdad ist, reist er ihnen nach, um noch noch einen geliebten Menschen zu verlieren. Was die drei erleben bei der gefährlichen Reise durch das Dschinnenland wird nicht verraten. Ich sage nur selbst lesen!

Die Erzählweise des Autors ist bunt und malerisch. Selbst das Teppichrennen, hat den Leser gefesselt. Der Orient zieht den Leser in den Bann mit all seiner Pracht und Hitze.
Die Namen der Protagonisten sind klasse und die Charaktere gut ausgearbeitet. Auch der Bruderkonflikt ist interessant und nicht zu übertrieben.

Der Autor schreibt auf Kinder/Jugendbücher. Ich konnte bei Amazon aber keinen Hinweis finden, dass dies ein Jugendbuch ist.

Fazit: Trotz Baby hatte ich das Buch innerhalb von wenigen Tagen durch. Es ist spannend und hat mich auf einen Teppichflug mitgerissen und nicht mehr los gelassen. Sehr zu empfehlen!

Bewertung: 5 sterne

24 Jan, 2013 08:29 17
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » FANTASY & SF » Fantasy & SF: M - O » Meyer, Kai » [Fantasy] Meyer, Kai - Sturmkönige: Die Sturmkönige (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7072 | Spy-/Malware: 9939
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH