RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher P - R » Ransom, S.C. » [Mystik] Ransom, S.C. - Nur ein Kuss von dir (Band 03) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Ransom, S.C. - Nur ein Kuss von dir (Band 03) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Ransom, S.C.
Titel: Nur ein Kuss von dir
Originaltitel: Small Blue Thing 3: Scattering Like Light
Verlag: Fischer Schatzinsel
Erschienen: 9. Oktober 2012
ISBN 13: 978-3596854745
Seiten: 395 Seiten
Einband: Hardcover
Serie: Small Blue Thing-Reihe Band 3
Empfohlenes Alter: 12-15 Jahren
Preis: 16,99 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
S. C. Ransom arbeitet als Headhunterin in London, doch auf dem Weg ins Büro und an den Abenden ist sie Schriftstellerin. Ihr erster Roman ›Nur ein Hauch von dir‹ war ein Geburtstagsgeschenk für ihre Tochter und entstand zu großen Teilen unterwegs auf ihrem Smartphone. S. C. Ransom lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Surrey, England.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Alex scheint nach so langer Zeit kurz vor dem Ziel: ihre große Liebe Callum aus dem Reich zwischen Leben und Tod zu erlösen. Endlich werden sie einander berühren können! Doch als Callum dann vor ihr steht – lebendig, in Fleisch und Blut –, hat er all seine Erinnerungen an Alex verloren, dreht sich um und lässt sie allein. War alles vergeblich? Ist das das Ende?

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Alex fährt in den Urlaub und muß Callum zurücklassen, das gefällt ihr natürlich erstmal gar nicht, sind die beiden doch sonst unzertrennlich, aber es geht nicht anders. In Spanien angekommen denkt sie dann aber kaum noch an Callum, denn sie sieht Max wieder und dieser hat sich in den letzten Jahren zu einem richtigen Hingucker gemausert. Irgendwann kommen ihr dann aber doch Bedenken und sie zieht sich zurück, denn schließlich ist ja Callum ihre große Liebe und sie will ihm unbedingt helfen, genauso wie den anderen Versunkenen und sie hat da auch schon eine Idee. Doch ist das wirklich der richtige Weg?!

Den ersten Band fand ich ja noch ziemlich gut, der zweite Teil hat mir dafür nicht mehr ganz so gut gefallen, aber vom dritten war ich regelrecht enttäuscht. Alex fand ich so anstrengend, sie ist manchmal echt total melodramatisch, selbst Callum merkt das schon an und sie hat sich irgendwie nie unter Kontrolle, so oft wie Alex schon draußen zusammengebrochen ist und von Polizisten und Ärzten angesprochen wurde müßte sie eigentlich schon total bekannt sein. Vor allem scheint sie überhaupt nicht darüber nachzudenken was alles passieren könnte, wenn sie immer wieder so abwesend ist, heult, sich irgendwo depremiert hinschmeißt usw.. Auch will sie ja unbedingt Callum helfen, ist aber dabei immer total naiv, obwohl schon so viel schlimmes in der Vergangenheit geschehen ist. Callum fand ich dagegen diesmal recht gut, er sieht den Tatsachen ins Auge und versucht trotzdem noch Alex aus ihrem Tief rauszuholen, dabei ist das gerade für ihn alles sicher erst recht nicht leicht.

Die Geschichte läßt sich wie immer gut und flüssig lesen, aber man hätte die letzten Seiten aus diesem Band auch einfach an den Schluß des zweiten Teiles packen können, was wahrscheinlich sogar besser gewesen wäre, denn was die Sache mit dem Urlaub und Max bringen sollte hat sich mir immer noch nicht wirklich erschlossen, außer das es halt Seiten füllt und Alex eventuell zum nachdenken bringt was sie vielleicht nie haben wird, aber das hätte man dann auch verkürzen können, so habe ich immer irgendwie auf was bestimmtes gewartet. Auch die Sache mit Catherine war nicht wirklich berauschend, mir ist zwar jetzt klar, wieso sie Alex so hasst, aber ehrlich gesagt fand ich das alles etwas zu dramatisch und übertrieben. Auch erfährt man nur bruchstückhaft was aus der Vergangenheit von Callum und Catherine, dabei hatte mich gerade das seit dem ersten Band total interessiert. Allerdings hätte ich mir generell mehr Informationen gewünscht, auch was das Ende angeht und der Epilog hätte auch ruhig etwas länger und ausführlicher sein können.

Von mir gibt es2sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

26 Feb, 2013 08:05 21 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher P - R » Ransom, S.C. » [Mystik] Ransom, S.C. - Nur ein Kuss von dir (Band 03) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 2.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2935 | prof. Blocks: 7072 | Spy-/Malware: 9939
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH