RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » MYSTIK » Showalter, Gena » Showalter, Gena - Die Herren der Unterwelt 7: Schwarzes Geheimnis 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
etfrauantje
Gast


Showalter, Gena - Die Herren der Unterwelt 7: Schwarzes Geheimnis Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Showalter, Gena
Titel: Schwarzes Geheimnis
Originaltitel: The Darkest Secret
Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag
Erschienen: Mai 2012
ISBN-13: 978-3862783250
Seiten: 460
Einband: TB
Serie: Die Herren der Unterwelt 7
Preis: 8,99

Autorenportrait:
Zitat:
New York Times und USA Today Bestseller-Autorin Gena Showalter gilt als neuer Shooting Star am romantischen Bücherhimmel des Übersinnlichen. Ihre Romane erobern nach Erscheinen die Herzen von Kritikern und Lesern gleichermaßen im Sturm. Die Lords der Unterwelt-Trilogie gilt als ihre bislang stärkste.
Quelle: amazon

Inhaltsangabe:
Zitat:
Die preisgekrönte Erfolgssaga "Die Herren der Unterwelt" geht weiter! New York Times-Bestsellerautorin Gena Showalter verleiht dem Genre Romantasy eine ganz neue Stimme.Dunkelste Gedanken, böseste Absichten es gibt nichts, was der unsterbliche Krieger Amun als Hüter des Dämons der Geheimnisse nicht lesen und damit auch manipulieren könnte. Diese Fähigkeit ist auch bei anderen unsterblichen Gestalten sehr begehrt. Selbstauferlegte Isolation scheint Amuns einziger Ausweg zu sein, um sich vor den Qualen der fremden Geheimnisse zu schützen.
Doch die Versuchung, sich wider alle Vernunft der Welt zu öffnen, wird immer größer, als er die betörende Haidee kennenlernt eine Dämonen-Jägerin, die geschickt wurde, um Amun zu töten
Quelle: amazon

Meine Meinung:
Das Cover zeigt einen Mann mit nackten Oberkörper und einem großen Schmetterlingstattoo auf der Brust. Er blickt geheimnisvoll in den Himmel und wie bei jedem Band ist der Vollmond im Hintergrund zu sehen. Schön wenn sich eine Linie so durch die Bände zieht.

In diesem Band geht es um Amun den Hüter vom Dämon Geheimnisse. Amun trägt eine ganz besondere Bürde, er bekommt ungefiltert alle Geheimnisse der Menschen in seinem Umfeld von seinem Dämon auf einen Silbertablett serviert. Da er nicht kontrollieren kann ob beim Sprechen einige dieser Geheimnisse gelüftet werden, spricht er nie oder nur selten.
Im letzten Band ist Amun mit in die Hölle gegangen um seinem Freund zu helfen seine Stieftochter zu befreien. Aber zurück kam er als eineHäufchen Elend der am Rande des Wahnsinns und des Todes tanzte. In der Hölle hatte er ungefiltert alle Geheimnisse der Dämonen aufgenommen und mit ihnen auch noch einige Dämonen. Die Brutalität und Schrecklichkeit der Taten raubten ihm den Verstand. Es steht zu Beginn des 7. Teils sogar so schlimm um ihn , dass er unter ständiger Bewachung der Engel steht. Leider ist er in diesem Zustand nicht nur eine Gefahr für sich sondern für alle.
Strider kam mit einer Gefangenen in die Burg und quartierte sie vorerst im Nachbarzimmer von Ammun ein. Ihr Name ist Haidee und sie ist eine Dämonen Jägerin und was noch schlimmer ist, sie hatte damals den Dämonenfreund Baden getötet. Die Krieger hassten sie denn der Verlust des geliebten Freundes schmerzte noch sehr.
Amun vernahm aus dem Nachbarzimmer den vertrauten Duft von Haidee und fing an in Gedanken nach ihr zu rufen. Sie kämpfte sich durch die Zimmertür und gelang zu ihren geliebten Jägerfreund Micah. Allerdings sahen Micah und Amun sich nur unheimlich ähnlich denn sie befand sich nun in den Armen von Amun wieder. Er konnte sich dank Haidees Anwesenheit durch die blutigen Geheimnisse seiner Gedanken bis zur Realität kämpfen. Er genoss die Klarheit und die Kälte die von ihren Lippen ausging. Scheinbar hatten die inneren Dämonen Angst vor ihr denn sie verkrochen sich in den hintersten Ecke.
Wie Amun es schaffen konnte seinen Dämonen los zu werden und wie die Liebesgeschichte von Haidee und Amun ihren Lauf nahm - lest bitte selbst.

Fazit:Die Geschichte fand ich nicht ganz so schön wie die Vorgänger. Die Story war zwar gut aber irgendwie nicht ganz so geschrieben, wie ich es von der Autorin gewohnt war.
Bewertung! 4 sterne

14 Mar, 2013 07:06 19
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » MYSTIK » Showalter, Gena » Showalter, Gena - Die Herren der Unterwelt 7: Schwarzes Geheimnis 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7064 | Spy-/Malware: 7877
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH