RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher P - R » [Mystik] Qunaj, Sabrina - Teufelsherz (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Qunaj, Sabrina - Teufelsherz (Band 01) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Qunaj, Sabrina
Titel: Teufelsherz
Originaltitel: -
Verlag: Baumhaus Taschenbuch
Erschienen: 16. November 2012
ISBN 13: 978-3843210430
Seiten: 348 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: Teufel-Reihe Band 01
Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre
Preis: 8,99 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Sabrina Qunaj, Jahrgang 1986, wuchs in einer Kleinstadt der Steiermark auf. Nach der Matura an der Handelsakademie arbeitete sie als Studentenbetreuerin in einem internationalen College für Tourismus, ehe sie eine Familie gründete und das Schreiben zum Beruf machte. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Steiermark.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Die 17-jährige Emily wird dem Schutzengel Damian anvertraut. Doch Damian bricht die Regeln, um sie zu schützen, und fühlt sich immer mehr zu ihr hingezogen. Deshalb dringt er fast jede Nacht in ihre Träume ein und schon bald empfindet Emily die Tage ohne ihn als lang und einsam. Aber ist Damian wirklich der, für den sie ihn hält? Als Emily die Wahrheit erfährt, bricht für sie eine Welt zusammen. Kann sie seine finsteren Pläne verhindern?

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Emily und ihr bester Freund Will haben ziemlich viel durchgemacht und geben sich gegenseitig Halt. Emily ist dafür sehr dankbar, aber als ihr neuer Schutzengel auftaucht und sich regelrecht in ihr Leben einmischt wird irgendwie alles anders. Sie ist ganz fasziniert von Damian und freut sich immer mehr auf die gemeinsamen Nächte, dabei kommt es vor, das sie auch tagsüber oft an Damian denkt und sich irgendwie immer mehr von Will zurückzieht, was diesem natürlich auffällt und sich fragt, was mit Emily nur los ist. Als Emily dann mehr über Damian erfährt wird es noch schlimmer, denn plötzlich ist sie nur noch ein Schatten ihrer selbst.

Emily ist eigentlich recht sympathisch, nur tut sie sich mit manchen ihrer Aktionen irgendwie keinen Gefallen, zum Beispiel das mit Annie oder auch wie sie in gewissen Situationen auf Damian reagiert. Mit Damian bin ich allerdings nicht richtig warm geworden, man weiß natürlich von Anfang an was er ist, aber das war für mich auch kein Problem, aber irgendwie blieb er mir immer fremd und seine Stimmungsschwankungen sind teilweise wirklich extrem, so daß man sich bei ihm nie sicher sein konnte was nun als nächstes wieder passiert. Auf Annie hätte ich irgendwie total verzichten können, ich finde sie auch recht nichtssagend. Will dagegen fand ich absolut toll, er hat zwar auch seine Phasen wo ich dachte, das sollte er jetzt lieber nicht machen, aber er hat das Herz am rechten Fleck und ist Emily ein wahrer Freund.

Die Geschichte konnte mich leider nicht so sehr begeistern, dabei ist die Grundidee eigentlich nicht schlecht, aber die Story plätschert für mich teilweise nur vor sich her, so daß ich meistens nicht wirklich das Bedürfnis hatte zum Buch zu greifen. Außerdem gefallen mir die Passagen mit Emily und Damian nicht so gut, die Gefühle der beiden kommen für mich einfach nicht richtig rüber. Dafür fand ich die Freundschaft von Will und Emily einfach klasse dargestellt und ich hätte gerne noch viel mehr Szenen mit den beiden gehabt. Das Ende hat mir leider auch überhaupt nicht zugesagt, da fehlte mir einfach was, allerdings soll es ja noch einen weiteren Teil geben, da könnte sich dann noch einiges ändern, was ich aber dann auch etwas seltsam finden würde, darum hätte ich auch im Endeffekt nichts dagegen gehabt, wenn dieser Roman ein Einzelband geblieben wäre.

Von mir gibt es3 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

18 Mar, 2013 11:05 10 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher P - R » [Mystik] Qunaj, Sabrina - Teufelsherz (Band 01) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 3.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7070 | Spy-/Malware: 9637
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH