RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher V - Z » [Mystik] Wild, Rebecca - Gefangene der Magie (Band 02) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2228
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2017: 121
Seiten gelesen in 2017: 36377
Mein SUB: einige...

Wild, Rebecca - Gefangene der Magie (Band 02) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Wild, Rebecca
Titel: Gefangene der Magie
Originaltitel: -
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Erschienen: 1. Februar 2013
ISBN 13: 978-3473584390
Seiten: 319 Seiten
Einband: Taschenbuch
Serie: Magie-Reihe Band 2
Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre
Preis: 9,99 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Rebecca Wild wurde am 21. Juni 1991 in Salzburg geboren, verbrachte jedoch einen Teil ihrer Kindheit in München. Schon früh zeigte sich ihre kreative Seite. So hat sie sich dem Zeichnen und dem Schreiben zugewandt und den Kern der Mathematik nie ganz verstanden. Heute lebt sie wieder in Salzburg und studiert neben ihren eigenen Tagträumen MultiMediaArt.

Quelle: Amazon.de

Inhaltsangabe:

Zitat:
Kira ist wütend auf sich selbst. Wieso musste sie Cian ein zweites Mal retten, indem sie seine Seele in sich aufnahm? Dieser Typ ist echt eine Nervensäge! Kira will Cian dringend wieder loswerden, also muss ein neuer Körper für ihn her. Aber warum nicht einfach den alten nehmen? Gesagt, getan: Kira gräbt Cians Leiche aus, um sie von einer jungen Totenbeschwörerin wieder zum Leben erwecken zu lassen. Dumm nur, dass die nicht viel von ihrem Handwerk versteht...

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Nachdem Kira Cian ein weiteres Mal in sich aufgenommen hat versuchen die beiden nun ihn in seinen Körper zurückzutransferieren, dafür muß Kira erstmal auf den Friedhof und Cians Leichnam stehlen, Pooka hilft ihr wie immer dabei, aber als sie dann bei Meggie, einer jungen Magierin, die sich auf Totenbeschwörung versteht, ankommen, geht einiges schief. Die beiden müssen flüchten und Cians Körper zurücklassen, aber die Zwei geben nicht auf und auch ihre Gefühle füreinander werden immer intensiver, was gerade Kira nicht wahr haben will, denn ein Magier und eine Sidhe, das kann doch nicht gutgehen.

Diesmal fand ich Cian um einiges sympathischer als Kira, wobei ich sie immer noch recht gerne mag, aber Cians Art mag ich irgendwie lieber, seine Haltung gegenüber Paranormalen ist zwar immer noch etwas skeptisch, aber seine eigenen Leute beäugt er nun auch ziemlich misstrauisch. Cian und Kira ergänzen sich wirklich gut und ich fand es schade, das Cian so in den Hintergrund gerückt ist, als sie bei Ryan waren, den ich übrigens immer noch nicht wirklich einschätzen kann, denn er scheint irgendwie zwei Gesichter zu haben. Ares fand ich diesmal auch ganz ok, besonders am Ende hat er mir recht gut gefallen.

Die Geschichte an sich war recht interessant und teilweise auch spannend, nur hatte ich hier, wie beim ersten Band auch schon, einige Momente, wo ich die Story etwas zäh fand, gerade die Seiten bei Ryan haben mir nicht wirklich gefallen und auch das mit dem Drachen war nicht so ganz meins. Aber wovon ich wirklich angetan war, war das Ende, denn das war ganz nach meinem Geschmack und ich bin wirklich froh, das die Missverständnisse sich in Grenzen hielten, denn ich hatte schon befürchtet, das es ein ziemliches hin und her wird, aber so war es wirklich angenehm und es hat auch nochmal dafür gesorgt, das Kira und Cian sich über ihre wirklichen Gefühle im Klaren werden.

Die Geschichte ist nun theoretisch abgeschlossen, wie ich finde, besonders nach dem tollen Schluß, aber so wie es scheint wird es wohl noch einen dritten Band geben. Ganz am Ende gibt es übrigens wieder ein Glossar wo nochmal einige Wörter genauer erklärt werden, die im Laufe der Story vorkommen, wie zum Beispiel Brownies, Caith Sith, Leprechauns, Najaden, Pixies und noch ein paar mehr.

Von mir gibt es4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

08 Apr, 2013 07:59 27 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher V - Z » [Mystik] Wild, Rebecca - Gefangene der Magie (Band 02) 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2923 | prof. Blocks: 7062 | Spy-/Malware: 7643
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH