RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller M - O » [Krimi] Nehlsen, Hanne - Tod im Watt 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 2896
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Nehlsen, Hanne - Tod im Watt Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Nehlsen, Hanne
Titel: Tod im Watt
Originaltitel: -
Verlag: Aufbau Taschenbuch
Erschienen: 6. März 2013
ISBN-13: 978-3746629223
Seiten: 284
Einband: Taschenbuch
Serie: -
Preis: 8,99 €

Autorenporträt:

Zitat:
Hanne Nehlsen lebt in Nordfriesland. „Tod im Watt“ ist ihr erster Roman.

Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Frerk Thönnissen hat als Polizist auf Pellworm eigentlich ein ruhiges Leben, auch wenn man von seinen Fähigkeiten nicht überzeugt ist. Die Bewohner der Insel kennen und vertrauen einander, die Haustüren werden nicht abgeschlossen. Doch dann taucht an einem stürmischen Regentag ein Insulaner bei Thönnissen auf und behauptet, den verschrobenen Einsiedler Wessels tot im Watt entdeckt zu haben. Der Polizist informiert seinen Freund Feddersen, der ein Hotel auf Pellworm betreibt und Bürgermeister ist, und gemeinsam bergen sie den Leichnam, um ihn zum Inselarzt zu bringen. Doktor Johannsen muss, wie so häufig, von seiner Frau erst aus dem Rausch geweckt und wieder einsatzfähig gemacht werden. Neben dem alten Wessels wird dessen Gewehr gefunden. Für Thönnissen ist klar: Wessels hat sich erschossen.
Doch die Dienststelle in Husum schickt einen Kommissar auf die Insel – und damit nimmt das Schicksal seinen Lauf. Plötzlich ist auf Pellworm nichts mehr wie zuvor. Es geht um schwarzgebrannten Schnaps, einen Goldschatz – und eine zweite Leiche.

Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung:

Frerk Thönnissen hat einen entspannten Job als Inselpolizist auf Pellworm. Hier ticken die Uhren anders als auf dem Festland. Die Insulaner kennen sich und vertrauen einander.

Frerks Ruhe wird jäh gestört, als der alte Wessels tot auf einer Weide aufgefunden wird. War es Selbstmord, oder wurde Wessels erschossen? Für Frerk ist es ein klarer Fall von Selbstmord und damit die unschöne Angelegenheit erledigt. Die Kripo sieht dies jedoch anders und schickt Kommissar Hundt aus Husum auf die Insel. Hundt und Frerk sind wie Hund und Katze. Während die Insulaner für Hundt Hinterwäldler sind, ist dieser für die Insulaner ein Eindringling, der nur Unruhe stiftet.

Im Laufe der Ermittlungen kommen Dinge ans Tageslicht, von denen selbst Frerk nichts wusste. Der alte Wessels war ein Schwarzbrenner und hat die halbe Insel mit seinem Schnaps versorgt. Musste er deshalb sterben?

Ich habe „Tod im Watt“ von Hanne Nehlsen passender Weise auf Pellworm gekauft und gelesen. Das Erstlingswerk bedient alle Klischees über Insulaner, ist aber trotzdem lustig, ohne ins Alberne überzugehen. Die Streitereien zwischen Hundt und Frerk und Frerks stoische Reaktionen darauf haben mich oft lachen lassen.

Der Kriminalfall ist spannend und die Auflösung nicht vorhersehbar.

Fazit:

Mir hat der Nordsee-Krimi sehr gut gefallen, und ich freue mich auf weitere Bücher von Frau Nehlsen.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch fünf von fünf Sternen.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

24 Jun, 2013 10:18 37 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller M - O » [Krimi] Nehlsen, Hanne - Tod im Watt 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2929 | prof. Blocks: 7067 | Spy-/Malware: 9330
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum

Besucherstatistik

Dein eigenes kostenloses Forum bei Board-4You!
Dein professioneller und günstiger Forenhoster.
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH