RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher D - F » [Märchen] Flinn, Alex - Kissed 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mandy Mandy ist weiblich
Schmöker Legende




Dabei seit: 23 Jan, 2009
Beiträge: 2241
Heimatort: NRW
Hobbies: mit meiner Familie was unternehmen, lesen, Briefe schreiben
Beruf: -
Bücher gelesen in 2018: 134
Seiten gelesen in 2018: 39757
Mein SUB: einige...

Flinn, Alex - Kissed Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Flinn, Alex
Titel: Kissed
Originaltitel: Cloaked
Verlag: Baumhaus
Erschienen: 22. Juli 2011
ISBN 13: 978-3833900211
Seiten: 366 Seiten
Einband: Hardcover
Serie: -
Empfohlenes Alter: 14-17 Jahre
Preis: 12,99 Euro

Autorenportrait:

Zitat:
Alex Flinn (* 23. Oktober 1966 in Glen Cove, Long Island, New York) ist eine US-amerikanische Jugendbuchautorin. Viele ihrer Bücher erschienen auf der ALA Best Books for Young Adults-Liste sowie auf der International Reading Association Young-Adult-Choices-Liste.

Quelle: Wikipedia

Inhaltsangabe:

Zitat:
Der 17-jährige Johnny arbeitet in den Ferien im Schusterladen eines Hotels in Miami. Er glaubt, das langweiligste Leben überhaupt zu führen und ist sich sicher, dass er bis an sein Lebensende Schuhe reparieren wird. Heimlich träumt er aber davon, ein international bekannter Schuhdesigner zu werden. Als eines Tages die schöne Prinzessin Victoriana in dem Hotel absteigt, scheint sich das Blatt zu wenden. Sie bittet Johnny um Hilfe bei der Suche nach ihrem Bruder, Prinz Philippe, der von einer bösen Hexe in einen Frosch verwandelt wurde.

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:

Nachdem mir "Beastly" von der Autorin richtig gut gefallen hat war ich gespannt auf ihr neustes Werk und die ersten 175 Seiten lassen sich auch wirklich schnell und flüssig lesen, weil die Geschichte einen richtig in ihren Bann schlägt, aber dann kam sie leider etwas ins stocken, wie ich finde.

Johnny arbeitet im Schusterladen seiner Familie, aber viel Umsatz macht dieser nicht, so daß seine Mutter und er die vielen Rechnungen meist nicht bezahlen können und schon mal ohne Strom dastehen. Von daher kommt ihm der Auftrag der Prinzessin Victoriana gerade recht, denn sie bittet ihn ihren Bruder den Prinzen zu suchen, den eine böse Hexe in einen Frosch verwandelt hat. Zwar denkt Johnny erstmal Victoriana wäre verrückt, aber diese gibt ihm einen magischen Umhang und magische Ohrstöpsel mit und nachdem er die Wirkung dieser beiden Objekte am eigenen Leib erfahren hat ist er gar nicht mehr so sicher, ob die Prinzessin nicht doch Recht hatte mit allem.

Johnny war mir eigentlich ziemlich sympathisch, aber leider verhält er sich manchmal etwas seltsam und hört auch nicht auf das was man ihm sagt, obwohl er von dem gleichen Tier schon einmal gewarnt wurde und genau weiß, das es recht hat, denn hätte er gleich beim ersten Mal genau das gemacht was man ihm gesagt hat, wäre er nicht in eine so mißliche Lage gekommen. Aber auch Meg hat am Ende einige Anwandlungen an sich, die ich nicht so wirklich gut fand, obwohl sie sonst echt ein nettes Mädchen ist und mir als beste Freundin von Johnny richtig gut gefallen hat, außerdem hat sie ein Geheimnis, das sie selbst Johnny noch nicht anvertraut hat.

Die Autorin bedient sich in diesem Buch an einigen Märchen, wie z.B. "Die Wichtelmänner", "Der goldene Vogel", "Der Krautesel" und noch ein paar anderen. Diese setzt sie modern und interessant um, ohne das der Grundgedanke der Geschichten zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird und mir hat das ziemlich gut gefallen. Am Schluß listet sie auch nochmal alle Märchen auf, die sie benutzt hat und erzählt ein wenig was dazu.

Das Ende hat mir ganz gut gefallen, einiges war zwar schon vorhersehbar, aber anderes wiederum auch nicht, ich hab mich auf jeden Fall gut unterhalten gefühlt, auch wenn es im Mitteilteil manchmal etwas zäh wurde, gerade das im Wildreservat hat sich für mich etwas zu sehr in die Länge gezogen, aber ich hab das Buch wirklich gerne gelesen und freue mich schon auf ein neues Werk der Autorin, was hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten läßt.

Von mir gibt es4 sterne

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Lesen1: "Schau mir in die Augen, Audrey" von Sophie Kinsella

25 Jul, 2011 20:14 03 Mandy ist offline Email an Mandy senden Homepage von Mandy Beiträge von Mandy suchen Nehmen Sie Mandy in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KINDER & JUGENDBÜCHER » Kinder & Jugendbücher D - F » [Märchen] Flinn, Alex - Kissed 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 647 | prof. Blocks: 111 | Spy-/Malware: 1928
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH