RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanZum PortalZum KalenderZur Startseite

Zum Ende der Seite springen

Autorenregister

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M Mac Mc N  O  P  Q  R  S Sch  St  T  U  V  W  X  Y  Z Ä,Ö,Ü Å,Æ,Ø

Anthologien


Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller D - F » Fitzek, Sebastian » [Thriller] Fitzek, Sebastian - Der Augenjäger » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ikopiko Ikopiko ist weiblich
Chefassistenz




Dabei seit: 01 Aug, 2010
Beiträge: 2926
Heimatort: Ostfriesland
Hobbies: Meine Pferde, mein Hund, lesen, bookcrossing, kochen
Beruf: Verwaltungsfachwirtin

Fitzek, Sebastian - Der Augenjäger Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Autor: Fitzek, Sebastian
Titel: Der Augenjäger
Originaltitel: -
Verlag: Droemer
Erschienen: 27. September 2011
ISBN-13: 978-3426198810
Seiten: 432
Einband: Gebundenes Buch
Serie: „Augen-Serie“
Preis: 19,99 €

Autorenportrait:

Zitat:
Sebastian Fitzek hat sich mit bislang sieben Bestsellern – zuletzt "Der Augensammler" und "Der Augenjäger" – längst seinen Ruf als DER deutsche Star des Psychothrillers erschrieben. Seine Bücher werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt; als einer der wenigen deutschen Thrillerautoren erscheint Sebastian Fitzek auch in den USA und England, der Heimat des Spannungsromans. Sein dritter Roman "Das Kind" wurde mit internationaler Besetzung verfilmt und kommt im Herbst 2012 in die Kinos.

Quelle: Verlagsseite

Inhaltsangabe:

Zitat:
Dr. Suker ist einer der besten Augenchirurgen der Welt. Und Psychopath. Tagsüber führt er die kompliziertesten Operationen am menschlichen Auge durch. Nachts widmet er sich besonderen Patientinnen: Frauen, denen er im wahrsten Sinne des Wortes die Augen öffnet. Denn bevor er sie vergewaltigt, entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider. Bisher haben alle Opfer kurz danach Selbstmord begangen.
Aus Mangel an Zeugen und Beweisen bittet die Polizei Alina Gregoriev um Mithilfe. Die blinde Physiotherapeutin, die seit dem Fall des Augensammlers als Medium gilt, soll Hinweise auf Sukers nächste „Patientin“ geben. Zögernd lässt sich Alina darauf ein - und wird von dieser Sekunde an in einen Strudel aus Wahn und Gewalt gerissen ...

Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung:

Alina Gregoriev, die bei der Jagd nach dem Augensammler ihre hellseherischen Fähigkeiten unter Beweis gestellt hat, soll bei der Überführung eines weiteren Serienkillers helfen.

Dr. Zarin Suker ist ein angesehener Augenarzt, der jedoch nach Feierabend seine medizinischen Kenntnisse nutzt, um Frauen die Augenlider so zu entfernen, dass sie nie wieder geheilt werden können. Alina soll anhand ihrer Begabung feststellen, ob Suker wirklich der gesuchte Mörder ist. Doch kurz nachdem sie ihn im Gefängnis aufsucht, kann er fliehen und wählt sie als sein nächstes Opfer aus.

Alinas Komplize im „Fall Augensammler“ war Alexander Zorbach. Zorbach ist schwer erkrankt, aber als er von Alinas Entführung erfährt, setzt er alles daran, sie zu finden. Und dies nicht nur weil er glaubt, dass sie Hinweise auf den Aufenthaltsort seines Sohnes hat.

„Der Augenjäger“ ist die Fortsetzung des eigentlich abgeschlossenen Thrillers „Der Augensammler“. „Eigentlich abgeschlossen“, weil sich in diesem Folgeroman herausstellt, dass doch alles anders ist, als man dachte. Doch hierzu Ausführungen zu machen, würde zu viel verraten.

Sebastian Fitzek hat es wieder geschafft, den Leser mitten ins Geschehen zu katapultieren. Wie bei der Jagd nach dem Augensammler, war ich auch jetzt von der ersten Seite an gefesselt. Verschiedene mögliche Täter werden ins Auge gefasst, wieder verworfen, doch wieder kritisch betrachtet …

Obwohl die Geschichte weit hergeholt ist, glaubt man Fitzek jedes Wort und ist geschockt und fasziniert zugleich.

Fazit:

Unheimlich spannender Pageturner. Wer auch „Der Augensammler“ lesen möchte, sollte dies aber unbedingt vorher tun, da es sich nach dem Lesen dieses Thrillers erübrigt.

Bewertung:

Ich gebe dem Buch volle fünf Sterne.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Ein Leben ohne Bücher ist möglich. Aber es lohnt sich nicht!

20 Feb, 2012 09:19 57 Ikopiko ist offline Email an Ikopiko senden Beiträge von Ikopiko suchen Nehmen Sie Ikopiko in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Nethas Schmökerkiste » Buchgenre » KRIMI & THRILLER Deutsche Autoren » Deutsche Krimi & Thriller D - F » Fitzek, Sebastian » [Thriller] Fitzek, Sebastian - Der Augenjäger » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

nach oben

Zum Portal

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 638 | prof. Blocks: 108 | Spy-/Malware: 87
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Besucherstatistik

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH